Suche

Spenden Patenschaft Menü

Hühner

Gesellig, gesprächig und erstaunlich intelligent: Hühner sind faszinierende Tiere mit ausgeprägten Persönlichkeiten. Ihr Sozial- und Kommunikationsverhalten ist hoch entwickelt: So kommuniziert beispielsweise die Mutterhenne mit ihren ungeschlüpften Küken im Ei. Am liebsten verbringen Hühner ihre Zeit damit, im Gras zu scharren, Körner vom Boden aufzupicken und ausgiebige Sandbäder zu nehmen. Ein Huhn kann, bei guter Haltung und Pflege, 15 Jahre alt werden. Legehennen in der Intensivtierhaltung leben dagegen nur etwa 20 Monate. In dieser Zeit legen sie jährlich rund 300 Eier – diese Strapazen fordern ihren Preis.

Wissenswertes über hühner

Huhn auf einer Wiese

Lebenserwartung von Hühnern

Laut Guiness-Buch wurde das älteste Huhn der Welt 16 Jahre alt – in der Eierindustrie sterben Millionen Hühner schon als Küken

Mehr

10 Fakten über Hühner

Hühner sind weit mehr als bloße Eier- und Fleischlieferanten

Mehr

Eintagsküken

Tod am Fließband: Wie Millionen männlicher Küken
in der Eierproduktion sterben

Mehr

Eierindustrie

Neun Fakten über die Eierindustrie, die jeder Konsument kennen sollte

Mehr

Versteckte Käfig-Eier

Viele Fertigprodukte enthalten Eier aus Legebatterien

Mehr

Eierkennzeichnung

Was sagt die Zahl auf meinem Ei?

Mehr

Haltungsformen bei Legehennen

Wie lebt ein Huhn in Käfighaltung, Bodenhaltung, Freilandhaltung oder Biohaltung?

Mehr

das versteckte leid der hühner

 Über Jahrtausende hielten Menschen Haushühner, die Eier
legten und irgendwann geschlachtet wurden. Heute werden Hühner gezielt auf ein Merkmal gezüchtet: Legehennen auf eine extrem hohe Legeleistung, Masthühner auf die schnelle Gewichtszunahme. Die kostengünstige Produktion von Geflügelfleisch und Eiern steht in der industriellen Hühnerhaltung im Fokus. Das Leben dieser Hochleistungs-Hühner findet meist hinter verschlossenen Stalltüren statt  – und es ist kurz und leidvoll.

Legehennen

300 Eier pro Jahr: Hochleistungs-Hühner in der Eierindustrie

Mehr

Masthühner

Welches Leid steckt hinter Hühnerfleisch?

Mehr

WAS WIR TUN

VIER PFOTEN setzt sich für eine Verbesserung der Haltungsbedingungen von Hühnern ein. Außerdem fordern wir einen Ausstieg aus der Käfighaltung in der gesamten EU, den Verzicht des Einzelhandels auf den Verkauf von Produkten mit Käfig-Eiern sowie eine generelle Kennzeichnungspflicht aller Produkte, in denen Eier enthalten sind.

Kriterien zur Haltungskennzeichnung

VIER PFOTEN fordert: Klare Deklaration tierischer Produkte – nach eindeutigen Kriterien

Mehr

Käfighaltung hat keine Zukunft

Die Kleingruppenhaltung von Legehennen ist ein Auslaufmodell

Mehr

Pionierprojekt Eintagsküken

VIER PFOTEN zeigt in Österreich Alternativen zur Kükentötung

Mehr

mehr transparenz bei lebensmitteln!

VIER PFOTEN fordert:
Ein gesetzliches Kennzeichnungsverfahren für Fleisch, Milch und Produkte mit verarbeiteten Eiern, das die Haltungsbedingungen der Tiere erkennbar macht. Unterstützen Sie unsere politische Arbeit mit einer Spende.

Jetzt spenden