Suche

SpendenPatenschaft

Grüner Spargel an mild-würziger Cremesauce

7.2.2020

Kartoffel und frische Spargeln

2 Personen
75 Minuten
mittel

Einfach Spargeln und Salzkartoffeln - so simpel und so gut!

Zutaten

    Für den grünen Spargel und die Kartoffeln

    • 800 g Kartoffeln, festkochend - schälen, waschen, in mundgerechte Stücke
    • 500 g grüner Spargel - die holzigen Enden abschneiden; die unteren Enden (ca. 7-8 cm) schälen 

    Weitere Zutaten und Gewürze

    • 350 ml Wasser
    • 100 ml Haferdrink
    • 30 g Mandelmus
    • 2 TL Kartoffelstärke - mit 3 EL Wasser verrrühren 
    • 2 EL fein gehackte Petersilie
    • 2 EL Edelhefeflocken
    • Kristallsalz und Pfeffer aus der Mühle

    Zubereitung

    • Als erstes die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser geben und zum Kochen bringen. Dann salzen, die Hitze reduzieren und köchelnd ca. 25 - 30 Min. garen. Das Wasser abgießen und die Kartoffeln abgedeckt warm halten.
       Den Backofen auf 50 °C vorheizen. Nach ca. 20 Min. 350 ml Wasser in einer Pfanne zum Kochen bringen, salzen und den Spargel darin abgedeckt 3 Min. kochen lassen. Dann mit einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und auf einen Teller legen.
       
      Für die Sauce die geschälten Enden abschneiden und zusammen mit dem Spargel-Kochwasser in einem Mixer (nicht mit einem Pürierstab!) fein pürieren. Die Spargelspitzen im Backofen warm halten.

      Die Spargelsauce zurück in die Pfanne geben und mit Haferdrink auffüllen. Das Mandelmus und die Hefeflocken einrühren und aufkochen lassen. Dann die Kartoffelstärke einrühren und köcheln lassen, bis die Sauce angedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


      Den grünen Spargel auf zwei Teller verteilen und mit der Sauce beträufeln. Die Kartoffeln daneben anrichten, mit Petersilie bestreuen und servieren.

    Hier zeigt Ben im Video, wie die das Rezept nachgekocht werden kann: 

    Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

    Vielen Dank an ZDG für das leckere Rezept!