Suche

Spenden Patenschaft Menü

Gnocchi mit Rucola-Walnuss-Pesto

Bella Italia: Ein Klassiker in neuem Gewand – das perfekte Rezept fürs Mittagessen!

2 Personen
45 Minuten
leicht

Zutaten

  • etwas (frisch geriebene) Muskatnuss
  • 50 g Kartoffelstärke
  • ca. 200 g Mehl
  • Salz & Pfeffer
  • ca. 80 ml & 2 EL Olivenöl
  • 50 g Walnusskerne
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen
  • ca. 5 EL Basilikumblätter
  • 50 g Rucola
  • 500 g Kartoffeln

Zubereitung

  • Die Kartoffeln in Salzwasser ca. 20 Minuten – je nach Größe - kochen.
  • Die Gnocchi in siedendem Salzwasser ein paar Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen, mithilfe einer Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und zusammen mit dem aromatischen Rucola-Walnuss-Pesto servieren.

  • Die gegarten Kartoffeln abgießen, kurz auf der ausgeschalteten Herdplatte ausdampfen lassen, etwas abkühlen lassen und pellen. Die Kartoffeln stampfen, mit dem Mehl (beachte Tipp), der Stärke und 2 EL Olivenöl verkneten und mit Salz und Muskat aromatisieren.

  • Aus dem Kartoffelteig walnussgroße Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche - mithilfe einer Gabel - das charakteristische Rillenmuster eindrücken.

  • Inzwischen für das Pesto den Rucola und die Basilikumblätter abspülen. Die Knoblauchzehe(n) schälen und zusammen mit dem Rucola, dem Basilikum, den Walnusskernen und ca. 80 ml Olivenöl pürieren. Nach individuellem Belieben mit Salz und Pfeffer verfeinern.


Je nach Konsistenz des Kartoffelteigs gegebenenfalls noch etwas Mehl zugeben.

Großen Dank für das Rezept an: Beke Enderstein; Food-Redaktion & Veggie-Rezeptentwicklung: www.food-redaktion.com