Suche

Spenden Patenschaft

Zum Start der Saison: Eröffnung des neuen Gebäudes

7.3.2018

Pressetermin der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN am 14. März 2018

Eine neue große Futterküche, in der die Pfleglinge der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein noch besser versorgt werden können; einen Pool für Wasservögel und Seehundbabys, um eine artgerechtere Haltung zu garantieren: Dies sind nur einige Besonderheiten in der Ausstattung des neuen Gebäudes, das am 14. März von VIER PFOTEN Geschäftsführer Rüdiger Jürgensen eingeweiht wird.

Treffpunkt für die Presse: Mittwoch, 14. März 2018, 10 Uhr
Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein (Haupteingang)
Am Sender 2, 25365 Klein Offenseth-Sparrieshoop

In der Futterküche wird zum ersten Mal Nahrung für die Pfleglinge zubereitet und dann bei einem gemeinsamen Rundgang an die Tiere in der Station verteilt (u.a. Feldhasenbabys, Mäusebussard, Bartkauz, Frischlinge, Ginsterkatze, verschiedene Reptilien).       
__

Jährlich werden rund 1.500 verletzte, verwaiste oder hilflose Wildtiere in der Wildtierstation Hamburg/Schleswig-Holstein zur Rehabilitation und Widerauswilderung abgegeben. Seit 2010 unterstützt VIER PFOTEN dieses Projekt mit einer jährlichen Förderung von mindestens 100.000 Euro.

Weitere Informationen:
www.vier-pfoten.de/projekte/kooperationen/wildtierstation-hamburg

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Rüdiger Jürgensen Geschäftsleiter von VIER PFOTEN und/oder ein Interview mit Christian Erdmann, Geschäftsführer der Wildtierstation Hamburg

Druckfähiger Fotos stellen wir ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung

Susanne von Pölnitz

Pressesprecherin Wildtiere

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-72

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de