SpendenPatenschaft
Rettung des Löwenjungen Nikola

Juni 2022

FELIDA

Rettung Nikola

Ein traumatischer Start ins Leben mit einem glücklichen Ende

23.6.2022

Anfang des Jahres starteten die Umweltschutzbehörde von Montenegro (EPA) und die örtliche NRO "Zentrum für Vogelschutz und -forschung von Montenegro" (CZIP) eine Rettungsaktion, um ein fünf Monate altes Löwenbaby zu finden. Er war aus seiner illegalen privaten Gefangenschaft entkommen.

Nach einer Woche intensiver Suche begann das Rettungsteam die Hoffnung zu verlieren, ihn lebend zu finden. Bei den kalten Wintertemperaturen war die Überlebenschance des Löwenjungen gering. Dennoch wurde die Suche nach ihm fortgesetzt, und nach zehn Tagen wurde er schließlich gefunden – keinen Tag zu spät. 

Im Keller eines verlassenen alten Hauses lag ein zitterndes, schwaches und unterernährtes Löwenjunges, das nicht ahnte, wie viel Glück es gerade gehabt hatte. Er war nicht nur dem illegalen Handel mit Großkatzen und Löwen entkommen, sondern wurde auch von den richtigen Leuten gefunden. In einem verzweifelten letzten Versuch, das Löwenjunge zu finden und dessen Flucht endgültig zu beenden, wären beinahe Jäger eingesetzt worden.

Glücklicherweise wurde er an einen sicheren Ort gebracht und eine Gruppe engagierter Freiwilliger, sowie VIER PFOTEN Großkatzenexperten versorgten ihn mit der dringend benötigten medizinischen Hilfe. Das arme Jungtier war nicht länger hilf- und namenlos. Einer der Tierpfleger, die sich zuerst um ihn kümmerten, gab ihm einen besonderen Namen - seinen eigenen: Nikola.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Ein neuer Anfang

Schon kurz nach seiner Ankunft war klar, dass dies nur eine vorübergehende Lösung für Nikola sein konnte. Er braucht nach dem traumatischen Start ins Leben dringend ein artgemäßes Langzeitzuhause. VIER PFOTEN erklärte sich sofort bereit, das kleine Löwenbaby aufzunehmen und ihm die Pflege und Umgebung zu bieten, die er verdient. Im FELIDA Großkatzenschutzzentrum in den Niederlanden hat Nikola die Chance, sein Leben in einem artgemäßen Gehege in vollen Zügen zu genießen.

Es ist unklar, was mit seiner Mutter geschah, aber wahrscheinlich wurde er ihr viel zu früh weggenommen und musste ganz alleine aufwachsen. Leider ist Nikola keine Ausnahme: Es gibt viele Fälle, in denen Löwen und andere Großkatzen zum Verkauf oder zur Unterhaltung angeboten werden.

Bleiben Sie dran und erfahren Sie mehr über Nikola und wie er sich bei FELIDA einlebt.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Löwenbaby Nikola in FELIDA

Unterstützen Sie Großkatzen wie Nikola

JETZT HELFEN

Suche