Suche

Spenden Patenschaft

TERMIN: Winterwald-Event im BÄRENWALD Müritz

27.2.2017

Stuer / Dienstag, 7. Februar 2017 - Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum, der BÄRENWALD Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, lädt zum winterlichen Eisstockschießen ein. Die professionelle Eisstockbahn bietet jede Menge Action beim Ziel- und Weitschießen. Das Prinzip ist einfach: Jeder Spieler versucht, den eigenen Eisstock möglichst nahe an die "Daube" zu schießen. Das Eisstockschießen ist für Gäste des BÄRENWALD Müritz kostenfrei, es gelten die Wintereintrittspreise. Der BÄRENWALD Müritz wurde 2006 gegründet und ist ein Projekt der international tätigen Tierschutzstiftung VIER PFOTEN.

Wer Lust auf einen ausgiebigen Spaziergang hat, der kann auf eigenen Wegen die Spur der Bären bei einer Schatzsuche erkunden und an verschiedenen Ausstellungsstations- und Informationsständen im schneebedeckten Park sein Wissen über eines der faszinierendsten Wildtiere der Erde erweitern. Groß und Klein sind herzlich eingeladen, kleine Geschenke aus einer Eisbombe herauszukratzen. Für das leibliche Wohl sorgt das Bio-Bistro mit Suppe, Leckereien vom Grill, heißem Glühwein und Kinderpunsch.

Auch wenn einige Bären noch in der Winterruhe sind und tief und fest schlafen, gibt es im BÄRENWALD immer etwas zu sehen: Durch die häufigen Wetterumschwünge lassen sich die Bären immer wieder in ihren naturbelassenen Gehegen erblicken. Am häufigsten sind derzeit Michal und Tapsi, Siggi und Balou zu sehen.

Was, wann, wo?
Winterwald – Das Outdoor-Event im BÄRENWALD Müritz
Dienstag, 7. Februar 2017, ab 10:00 Uhr
BÄRENWALD Müritz, Am Bärenwald 1, 17209 Stuer

Eintrittspreise:
Erwachsene: 3 Euro, Kinder bis 5 Jahre: kostenfrei, Kinder bis 14 Jahre: 1 Euro, Hunde (angeleint): 1 Euro
___

Journalisten sind herzlich eingeladen, diese Veranstaltung zu begleiten. Druckfähige Fotos stellen wir Ihnen gern im Anschluss des Events auf Anfrage honorarfrei zur Verfügung.
___
Weitere Informationen zum Event auf www.baerenwald-mueritz.de
___
Über den BÄRENWALD Müritz
Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN.
Im BÄRENWALD Müritz werden gerettete Bären aus schlechten Haltungsbedingungen aufgenommen. Die Tiere stammen aus engen Käfigen oder kleinen Betongehegen in deutschen oder polnischen Zoos und aus dem Zirkus. Im BÄRENWALD haben die Braunbären 16 Hektar Platz und somit genug Gelegenheit, sich zurückzuziehen und nicht nur den Parkbesuchern auf der anderen Seite des Zauns, sondern auch einander aus dem Weg zu gehen, wenn sie es wollen. Zudem ist die ihnen zur Verfügung stehende Fläche bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen. Dieses Projekt dient in erster Linie natürlich dem Schutz der Bären, ist aber auch ein wichtiger Teil der Aufklärungs- und Bildungsarbeit, welche sich VIER PFOTEN zum Ziel gesetzt hat, um den Tierschutzgedanken in der Bevölkerung zu etablieren. www.baerenwald-mueritz.de

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de