Suche

Spenden Patenschaft

Tostedt legt los beim Streunerkatzen-Schutz

25.1.2018

VIER PFOTEN führt Kastrationsaktion im Februar fort

Tostedt / Hamburg, 25. Januar 2018 - VIER PFOTEN unterstützt die neue Katzenschutzverordnung in der Samtgemeinde Tostedt mit einer erneuten Kastrationsaktion von Streunerkatzen. Nachdem die Tierschützer im Dezember 2017 bereits die ersten Streunerkatzen eingefangen, kastriert und wieder freigelassen haben, soll die Aktion im Februar fortgeführt werden. Dafür benötigt VIER PFOTEN dringend Informationen zu den Aufenthaltsorten der Streuner.

Bitte melden Sie sich bei VIER PFOTEN unter streunerkatzen-de@vier-pfoten.org oder 040-399249-33 oder beim Bürgerservice des Ordnungsamtes unter 04182-298-215, wenn Ihnen Gruppen von Streunerkatzen bekannt sind oder Sie sogar eine Futterstelle betreuen.

Im November 2017 wurde die Katzenkastrationspflicht für freilaufende Hauskatzen nach §13b des Tierschutzgesetzes in Tostedt eingeführt. Da unkastrierte Hauskatzen einen erheblichen Anteil an der zunehmenden Populationsdichte von Streunerkatzen haben, ist deren Kastration eine entscheidende Maßnahme.

„In Deutschland leben zwei bis drei Millionen herrenlose Katzen, sogenannte Streunerkatzen. Und es werden immer mehr. Sie paaren sich mit unkastrierten Hauskatzen und sorgen so jedes Jahr für weiteren Nachwuchs. Oft leiden die Tiere unter der Witterung, dem Futtermangel und den katzentypischen Krankheiten wie Katzenschnupfen und Katzenaids."

Sarah Ross, Heimtierexpertin von VIER PFOTEN

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Heimtierexpertin Sarah Ross.

Kostenloses Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage als Downloadlink zur Verfügung.

Melitta Töller

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-66

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de