Suche

Spenden Patenschaft

TERMIN: Start der Streunerkatzen-Hilfe von VIER PFOTEN

25.1.2018

Steimbke / 30. Januar 2018

Steimbke / 30. Januar 2018 - Am 30. Januar beginnt VIER PFOTEN mit der Kastration von Streunerkatzen in Rodewald. Die Katzen werden eingefangen, zum Tierarzt gebracht, kastriert, gegen Krankheiten und Verletzungen behandelt, geimpft, gechipt und registriert, und anschließend wieder in ihrem Revier freigelassen.

VIER PFOTEN lädt gemeinsam mit Samtgemeinde-bürgermeister Hallmann und dem lokalen Tierschutzverein "Glückskatzen - Tierhilfe in Rodewald e.V." zum Start der Aktion zu einem Pressetermin im Rathaus ein. Anschließend besteht für interessierte Journalisten die Möglichkeit, die Tierschützer bei der Arbeit zu begleiten. Hierfür ist jedoch aus logistischen Gründen vorab eine Anmeldung unter presse-d@vier-pfoten.org nötig.

Wann? Dienstag, 30. Januar 2018, 10 Uhr
Wo? Rathaus Steimbke, Besprechungsraum 1. OG, Kirchstrasse 4, 31634 Steimbke

Die Samtgemeinde Steimbke hat eine Kastrations-, Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für freilaufende Hauskatzen eingeführt. Damit soll verhindert werden, dass freilaufende Hauskatzen weiter zur stetig wachsenden Streunerpopulation beitragen. Anlass war ein Antrag von VIER PFOTEN und dem örtlichen Tierschutzverein „Glückskatzen-Tierhilfe in Rodewald e.V.“. Die Katzenverordnung ist zunächst für drei Jahre auf das Gebiet der Gemeinde Rodewald begrenzt.

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.vier-pfoten.de/projekte/streunerhilfe/streunerhilfe-deutschland

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Heimtierexpertin Sarah Ross.

Kostenloses Bildmaterial stellen wir Ihnen auf Anfrage als Downloadlink zur Verfügung.

Melitta Töller

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-66

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de