SpendenPatenschaft

 Online-Plattform „Deine Tierwelt“ führt Verifizierungspflicht für das Anbieten von Hunden ein

VIER PFOTEN begrüßt die Maßnahme im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel und bestärkt Forderung nach einer gesetzlichen Regelung 

4.10.2021

Hamburg, 04. Oktober 2021 ­Als erste deutsche Online-Plattform führt „Deine Tierwelt“ zum heutigen Welttierschutztag eine Verifizierungspflicht durch ein Video-Identifizierungsverfahren für das Anbieten von Hunden ein. VIER PFOTEN begrüßt die Maßnahme als notwendigen Schritt im Kampf gegen den illegalen Welpenhandel. Bei der heutigen Online-Pressekonferenz sprachen „Deine Tierwelt“ CEO Daniel D’Amico und Daniela Schneider, Kampagnenverantwortliche für Heimtiere bei der internationalen Tierschutzstiftung VIER PFOTEN, darüber, welche Bedeutung diese Maßnahme für den Tierschutz hat.

„Wir freuen uns, dass mit ,Deine Tierwelt´ eine der größten Plattformen Verantwortung übernimmt und ab sofort das Inserieren nur nach vorheriger Verifizierung der Anbietenden gestattet. Das ist ein wichtiger erster Schritt, denn so wird das grausame Geschäft mit hilflosen Welpen transparenter. Um den illegalen Welpenhandel aufzuhalten, bedarf es allerdings einer zusätzlichen Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht aller angebotenen Tiere. Damit dürften dann nur noch bereits gechippte und in einem Heimtierregister erfasste Hunde und Katzen angeboten werden.“

Daniela Schneider von VIER PFOTEN, die als Tierschutz-Expertin anlässlich der Neuerung am Panel teilnahm. 

„Online-Portale sind die Hauptverkaufskanäle im illegalen Welpenhandel. Wir hoffen daher, dass auch andere Plattformen dem Beispiel von ,Deine Tierwelt´ folgen werden, um für mehr Sicherheit auf ihren Plattformen, vor allem aber für mehr Sicherheit für die Tiere zu sorgen. Letztendlich werden freiwillige Maßnahmen nicht ausreichen: Damit sich die skrupellosen Tierverkäufe nicht einfach nur verlagern, bedarf es einer gesetzlichen Regelung für alle Online-Verkaufsportale und alle sozialen Medien. Hier muss die neue Regierung schnellstmöglich handeln. Dafür ist die Aufnahme einer solchen Regelung in den aktuell noch zu verhandelnden Koalitionsvertrag unerlässlich.“

 

Daniela Schneider steht für Interviews zur Verfügung.

Pressekonferenz verpasst? Hier können Sie eine Aufzeichnung sehen.

Falls Sie noch Fragen haben oder Informationen zur Pressekonferenz benötigen, melden Sie sich gerne jederzeit bei uns.

VIER PFOTEN hat eine Modelllösung entwickelt, mit der der Online-Handel mit Tieren sicher gemacht werden könnte. Mehr dazu erfahren Sie hier.

 

Weitere Informationen zum illegalen Welpenhandel finden Sie hier.

 

Headline

Text

Corinna Madjitov

Pressesprecherin Heimtiere

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-81

+49 162 857 206 5

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die weltweite Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Leiden aufdeckt, Tiere in Not rettet und sie schützt. Gegründet 1988 in Wien von Heli Dungler und Freunden, setzt sich die Organisation für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Empathie und Verständnis begegnen. Die nachhaltigen Kampagnen und Projekte von VIER PFOTEN konzentrieren sich auf Haustiere wie streunende Hunde und Katzen, Nutztiere und Wildtiere - wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans - in unangemessener Haltung sowie in Katastrophen- und Konfliktgebieten. Mit Büros in Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Kosovo, den Niederlanden, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Großbritannien, den USA und Vietnam sowie Auffangstationen für gerettete Tiere in elf Ländern bietet VIER PFOTEN schnelle Hilfe und langfristige Lösungen. 

www.vier-pfoten.de

Suche