SpendenPetition

VIER PFOTEN fordert das Ende der Käfighaltung in ganz Europa

Erfolgreicher Auftakt der europaweiten Aktionswoche „End the Cage Age“ mit begehbarer Käfiginstallation in Berlin 

7.5.2019

Berlin/Hamburg, 7. Mai 2019 – Um das Leid von Hunderten Millionen Tieren, die in der EU ihr Dasein in Käfigen fristen, zu beenden, hat heute VIER PFOTEN an der Straße Unter den Linden mitten in Berlin protestiert und Unterschriften für die Europäische Bürgerinitiative „End the Cage Age“ gesammelt. Mit einer begehbaren Käfiginstallation machte die internationale Tierschutzstiftung auf das Leid von Millionen Nutztieren aufmerksam. Die Aktion fand im Rahmen der EU-Bürgerinitiative „End the Cage Age“ statt, einer gemeinsamen Kampagne von über 140 europäischen Tier- und Umweltschutzorganisationen. Ziel der Initiative ist es, bis September eine Million Unterschriften für ein Ende der Käfighaltung in Europa zu sammeln und das Thema damit auf die politische Agenda der EU zu setzen.

„Käfighaltung hat in einem modernen Europa keinen Platz. Mehr als 300 Millionen Tiere fristen ihr Dasein hinter Gittern. Immer mehr Menschen lehnen diese grausame Haltung ab. Bereits über 875.000 Europäerinnen und Europäer unterstützen die EU-Bürgerinitiative für ein Ende der Käfighaltung und es werden immer mehr. Mit der Aktion heute sind wir unserem Ziel von einer Million Unterschriften wieder ein Stück näher gekommen.“  

Martin Rittershofen, Kampagnenverantwortlicher bei VIER PFOTEN Deutschland

Käfighaltung in Deutschland und Europa 

Noch immer leben in Deutschland über acht Millionen Nutztiere in Käfigen. EU-weit leiden über 300 Millionen Tiere in der Käfighaltung: das sind 53 Prozent der Legehennen und 94 Prozent der Zucht- und Mastkaninchen in der EU. 90 Prozent der europäischen Sauen müssen bis zur Geburt und Aufzucht ihrer Ferkel über Wochen in lediglich körpergroßen Käfigen, dem sogenannten Kastenstand, ausharren. 

Weitere Informationen zur „End the Cage Age“ - Kampagne sowie unsere Forderungen finden Sie hier:www.vier-pfoten.de/keinkaefig

Aktuelle Zahlen zur Käfighaltung in der EU finden Sie in der Anlage zum Download.

VIER PFOTEN ist die weltweite Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Leiden aufdeckt, Tiere in Not rettet und sie schützt. Gegründet 1988 in Wien von Heli Dungler und Freunden, setzt sich die Organisation für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Empathie und Verständnis begegnen. Die nachhaltigen Kampagnen und Projekte von VIER PFOTEN konzentrieren sich auf Haustiere wie streunende Hunde und Katzen, Nutztiere und Wildtiere - wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans - in unangemessener Haltung sowie in Katastrophen- und Konfliktgebieten. Mit Büros in Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Kosovo, den Niederlanden, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Großbritannien, den USA und Vietnam sowie Auffangstationen für gerettete Tiere in elf Ländern bietet VIER PFOTEN schnelle Hilfe und langfristige Lösungen. 

www.vier-pfoten.de

Suche