Suche

Spenden Patenschaft

Kastration kann Leben retten 

23.7.2019

Start der VIER PFOTEN Umfrage zu streunenden Bauernhofkatzen 

Hamburg, 23. Juli 2019 – In Deutschland leben schätzungsweise zwei bis drei Millionen Streunerkatzen. Oft leiden sie unter Hunger, Krankheiten und schlechten Witterungsbedingungen. Viele dieser Streuner stammen von Bauernhöfen, wo sie sich unkontrolliert vermehren. Um herauszufinden, wie viele herrenlose Katzen tatsächlich in ländlichen Regionen leben und wie ihre Lebensbedingungen dort sind, startet die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN eine deutschlandweite Umfrage, die sich an alle Hofbesitzer in ganz Deutschland richtet.

„Wir können nur schätzen, wie viele Streunerkatzen es tatsächlich gibt. Fakt ist, es gibt eine Überpopulation und die meisten Tiere fristen ein hartes Dasein. Viele wildlebende Katzen leiden oft Jahre unter unbehandelten Krankheiten. Mit der Anzahl der Streuner steigt auch die Zahl der Parasiten und das Risiko für Infektionskrankheiten. Deshalb appellieren wir an alle Landwirte, ihre Hofkatzen kastrieren zu lassen.“

Manuela Stau, Koordinatorin Streunerkatzen-Projekt Deutschland bei VIER PFOTEN

Aufruf zur Umfrage 

VIER PFOTEN führt von Mitte Juli bis zunächst Ende August eine Umfrage zu dem Thema Streunerkatzen auf Bauernhöfen durch. Alle Hofbesitzer und Landwirte sind dazu eingeladen, an der anonymen Befragung teilzunehmen. Die Antworten sollen einen Überblick über die Zahl und Lebensbedingungen der Hofkatzen geben.

Mit Hilfe der Umfrageergebnisse kann VIER PFOTEN neue Kastrationsprojekte deutschlandweit noch besser planen und zukünftig Gemeinden bei Katzenkastrationen unterstützen, die eine besonders hohe Streunerproblematik aufweisen.

VIER PFOTEN engagiert sich seit Jahren für Streunerkatzen in Deutschland und führt neben Aufklärungsarbeit auch zahlreiche Kastrationsaktionen durch. Dazu werden die Tiere möglichst schonend eingefangen, tierärztlich versorgt und kastriert. Anschließend werden die Katzen in ihrem Revier wieder freigelassen. 

Weitere Informationen finden Sie unter:www.vier-pfoten.de/kampagnen-themen/themen/streunerhilfe/streunerkatzen-in-deutschland

Zu der Umfrage gelangen Sie hier: www.vier-pfoten.de/kampagnen-themen/themen/streunerhilfe/streunerkatzenhilfe-deutschland-informationen-fuer-landwirte

Maike Kant

Teamleitung Presse

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-81

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de