Suche

Spenden Patenschaft

Start für die große Sommerakademie mit „Bär und Biene“

23.7.2018

Natur-Workshops im BÄRENWALD Müritz 

Stuer / Hamburg, 23. Juli 2018 – Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum, der BÄRENWALD Müritz in Mecklenburg-Vorpommern, veranstaltet in diesem Sommer eine Sommerakademie mit täglichen Workshops für alle großen und kleinen Gäste. Im Mittelpunkt dabei stehen Bienen.

Informationstafeln in der Akademie des BÄRENWALD Müritz klären auf: Bienen sind weit mehr als nur Honiglieferanten, sondern Fundament für unsere Lebensmittelproduktion. Die Besucher des BÄRENWALD Müritz sind herzlich eingeladen, an einer Honigverkostung im BÄRENWALD Müritz Shop teilzunehmen und blumige Nektarquellen für Bienen zu basteln.

 

Was, wann, wo?

  • Bär und Biene – Die Sommerakademie im BÄRENWALD Müritz
  • ab sofort täglich ab 10:00 Uhr
  • BÄRENWALD Müritz, Am Bärenwald 1, 17209 Stuer

 

Montags und samstags bietet der BÄRENWALD Müritz seinen Gästen zusätzlich folgende Workshops:

  • Summ, summ, summ – was summt denn da? Mit dem Mikroskop werden die Unterschiede zwischen Hummel, Biene, Wespe, Hornisse und Co. erforscht
  • Biene Maya – Malen für die Kleinen
  • Bär und Biene – Quiz für die ganze Familie
  • Bärenmasken bauen
  • Bienen basteln

 

Die Workshops finden den ganzen Tag über ohne Teilnehmerbegrenzung statt und sind im Eintrittspreis inbegriffen. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

 

Eintrittspreise:

Erwachsene: 11,00 Euro, Kinder bis 5 Jahre: kostenfrei, Kinder bis 14 Jahre: 5,00 Euro, Hunde (angeleint): 2,00 Euro

__

Über den BÄRENWALD Müritz

Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN. Hier werden Bären aufgenommen, die die Tierschützer aus schlechter Haltung befreien konnten. Die Tiere stammen aus engen Käfigen oder kleinen Betongehegen in deutschen oder polnischen Zoos und aus dem Zirkus. Im BÄRENWALD Müritz haben die Braunbären 13 Hektar Platz und somit genug Gelegenheit, sich zurückzuziehen und nicht nur den Parkbesuchern auf der anderen Seite des Zauns, sondern auch einander aus dem Weg zu gehen, wenn sie es wollen. Zudem ist die ihnen zur Verfügung stehende Fläche bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen. Viele der Bären haben erst hier zu ihrem natürlichen Verhalten zurückgefunden und sind nach ihrer Ankunft im BÄRENWALD zum ersten Mal in Winterruhe gegangen. Dieses Projekt dient in erster Linie natürlich dem Schutz der Bären, ist aber auch ein wichtiger Teil der Aufklärungs- und Bildungsarbeit welche sich VIER PFOTEN zum Ziel gesetzt hat, um den Tierschutzgedanken in der Bevölkerung zu etablieren. www.baerenwald-mueritz.de

 

Weitere Informationen finden Sie unter:www.vier-pfoten.de/kampagnen-themen/tierschutzzentren/baerenwald-mueritz

Fotos: Gerne stellen wir Ihnen auf Anfrage kostenlose Bilder zur Verfügung

Susanne von Pölnitz

Pressesprecherin Wildtiere

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-72

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de