Suche

Spenden Patenschaft

VIER PFOTEN klärt bei Martin Rütter über den illegalen Welpenhandel auf

26.2.2020

Tierschutzorganisation warnt vor Machenschaften der Hundemafia

Hamburg, 26. Februar 2020 – VIER PFOTEN wird beim Auftritt von Martin Rütter am Samstag, dem 29. Februar, in der Hamburger Barclaycard Arena mit einem Infostand vor Ort über den illegalen Welpenhandel aufklären und Unterschriften für einen sicheren Online-Handel mit Tieren sammeln.

„Der illegale Welpenhandel ist ein riesiges Problem. In Osteuropa werden zahlreiche Hundebabys unter grausamen Bedingungen produziert und vor allem über das Internet verkauft. Deshalb möchten wir möglichst viele Menschen erreichen und vor kriminellen Anbietern warnen. Wir freuen uns sehr, dass wir bei der Martin Rütter Show in Hamburg die Gelegenheit dafür haben werden.“

Daniela Schneider, Kampagnenverantwortliche für Heimtiere bei VIER PFOTEN 

Laut einer EU-Studie werden jeden Monat rund 50.000 Welpen zwischen den Mitgliedsstaaten transportiert. Die in osteuropäischen Vermehrerstationen produzierten Hunde werden größtenteils anonym über Online-Plattformen, Kleinanzeigen-Portale und in den sozialen Medien angeboten. Damit die Herkunft eines jeden Hundes nachvollziehbar ist, setzt VIER PFOTEN sich für eine sichere Rückverfolgbarkeit der Hunde und Halter ein. „Bei der Martin Rütter Show werden wir Unterschriften an das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft sammeln, damit die Regierung effektive Maßnahmen ergreift, um den Online-Handel mit hilflosen Tieren sicherer zu machen“, so Schneider.

Unterstützen Sie VIER PFOTEN und fordern Sie gesetzliche Regelungen gegen illegalen Tierhandel und für eine Rückverfolgbarkeit: vier-pfoten.de/welpenhandel

Informationen zur Modelllösung von VIER PFOTEN finden Sie hier: vier-pfoten.de/Modelllösung

Wer mit dubiosen Welpenhändlern in Kontakt kommt oder verdächtige Beobachtungen macht, kann sich über die Seite www.stoppuppytraders.org bei VIER PFOTEN melden. Dort finden sich auch Informationen für einen verantwortungsvollen Welpenkauf

Susanne von Pölnitz

Pressesprecherin Wildtiere

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-72

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de