Suche

Spenden Patenschaft

Frühlingsspaß im BÄRENWALD Müritz rund um die Feiertage 

12.4.2019

Veranstaltungen an den Osterfeiertagen für Jung und Alt

Hamburg, 12. April 2019 – Ostern steht vor der Tür! Die Bären sind nun aus ihrem Winterschlaf erwacht und genießen die frische Frühlingsluft. In der Feiertagswoche vor Ostern und für das lange Festtagswochenende sind jede Menge tolle Aktionen geplant.

 

Frühlingserwachen vom 16. bis 18. April 

Besucher können in der Zeit vom 16. bis 18. April leckere Kräutertees verköstigen und an kostenlosen Wildkräuterwanderungen teilnehmen. Welche grünen Schätze sind essbar, welche gesund und wovon sollte man lieber die Finger lassen? All dies können Jung und Alt auf den Rundgängen durch den BÄRENWALD Müritz erfahren. Passend dazu werden im Bio-Bistro frische Gerichte mit Frühlingskräutern angeboten.

Termine der kostenlosen Kräuterführungen:

16. April: 11 Uhr & 14 Uhr

17. April: 11 Uhr & 14 Uhr

18. April: 11 Uhr & 13 Uhr

Osterzeit im BÄRENWALD vom 19. bis 22. April

Das Feiertagswochenende ist eine gute Gelegenheit, einmal den Bären des Parks einen Besuch abzustatten. Ein Osterspaziergang ist zudem eine tolle Gelegenheit unseren Neuzugang, die dreibeinige Bärin Dushi, einmal näher kennenzulernen. 

Freier Eintritt für Kinder, die den Bären ein hartgekochtes Bio-Ei mitbringen

Und weil die Braunbären echte Schleckermäuler sind, haben alle Kinder die Balou, Felix, Otto oder einem der anderen Bären ein gekochtes Bio-Ei mitbringen, am Osterwochenende, vom 19. bis 22. April, freien Eintritt.

Schatzsuche und Osterbasteleien

Alle jungen Bärenfans können außerdem an einer aufregenden Schatzsuche teilnehmen und versuchen, die versteckten Ostereier zu finden. Wer die Schatzsuche erfolgreich meistert, erhält einen kleinen Preis. Langweilig wird es auch nach der Eiersuche nicht: Kleine Oster-Künstler können unter anderem lernen, wie sie aus Eierschalen und Kartons ihre eigenen Kräuter-Anzuchtgärtchen basteln.

Maike Kant

Teamleitung Presse

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-81

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de