SpendenPatenschaft

Verbot von Nerzfarmen in den Niederlanden endgültig bestätigt:

20.12.2016

Den Haag / Hamburg, 16. Dezember 2016 - Heute hat der Oberste Gerichtshof der Niederlanden das im Jahr 2013 beschlossene Verbot von Nerzfarmen in höchster Instanz bestätigt. Die Klage der Pelzfarmer, die in dem Verbot einen Verstoß gegen die Europäische Menschenrechtskonvention sahen, ist damit endgültig gescheitert. Das Verbot mit einer 11-jährigen Übergangsfrist bis 2024 schafft einen fairen Ausgleich zwischen den Interessen der Farmer und dem öffentlichen Interesse daran, die Pelztierhaltung in den Niederlanden zu beenden. VIER PFOTEN begrüßt die endgültige Bestätigung des Verbots.

Jahre zuvor wurde in den Niederlanden bereits die Farmhaltung von Füchsen und Chinchillas verboten. Dort gibt es rund 180 Pelzfarmen, die jährlich circa fünf Millionen Pelze produzieren. Es ist nach Dänemark und Polen der drittgrößte Pelzproduzent Europas.

"Die Niederlande haben heute gezeigt, dass ein Verbot der Tierquälerei auf Pelzfarmen in jedem Land möglich ist, egal wie groß die Pelzindustrie ist. In Deutschland gibt es nur noch acht Pelzfarmen mit circa 100.000 Nerzen. Die deutsche Bundesregierung sollte dem Vorbild der Niederlande dringend folgen und diese Tierquälerei auch hierzulande sofort beenden!"

Thomas Pietsch, Wildtierexperte von VIER PFOTEN

__

Zum Urteil auf niederländisch: https://uitspraken.rechtspraak.nl/inziendocument?id=ECLI:NL:HR:2016:2888

__

Druckfähige Fotos und sendefähiges Videomaterial von Nerzfarmen in Deutschland stellen wir Ihnen gerne honorarfrei zur Verfügung.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Wildtierexperte Thomas Pietsch.

Hintergrundinformationen: http://www.vier-pfoten.de/themen/wildtiere/pelz/

VIER PFOTEN ist die weltweite Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichen Einfluss, die Leiden aufdeckt, Tiere in Not rettet und sie schützt. Gegründet 1988 in Wien von Heli Dungler und Freunden, setzt sich die Organisation für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Empathie und Verständnis begegnen. Die nachhaltigen Kampagnen und Projekte von VIER PFOTEN konzentrieren sich auf Haustiere wie streunende Hunde und Katzen, Nutztiere und Wildtiere - wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans - in unangemessener Haltung sowie in Katastrophen- und Konfliktgebieten. Mit Büros in Australien, Österreich, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Deutschland, Kosovo, den Niederlanden, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Großbritannien, den USA und Vietnam sowie Auffangstationen für gerettete Tiere in elf Ländern bietet VIER PFOTEN schnelle Hilfe und langfristige Lösungen. 

www.vier-pfoten.de

Suche