Suche

Spenden Patenschaft

TERMIN: Bärenstarkes Halloween

28.10.2015

„Nacht des Grauens“ im BÄRENWALD Müritz Samstag, 31. Oktober 2015

Hamburg, 28.10.2015 – Am 31. Oktober 2015 lädt der BÄRENWALD Müritz alle Grusel-Begeisterten zum diesjährigen Halloween-Vergnügen ein.

Der Nervenkitzel beginnt ab 10:00 Uhr: Mit den letzten Sonnenstrahlen im Oktober verwandelt sich der sonst so friedliche BÄRENWALD wieder in eine unheimliche Halloween-Kulisse. Dann tummeln sich Monster, Geister und Kreaturen der Nacht im ganzen Park und sorgen für schaurig schöne Erlebnisse. Besondere Aktivitäten für Groß und Klein, wie Unglücksrad, Geisterkegeln oder Hexenbesenweitwurf laden zum Mitmachen ein. Highlight am Abend ist die spektakuläre Rethra-Feuershow mit anschließender Gruselführung.

Das Bio-Bistro im BÄRENWALD erwartet seine Gäste mit leckeren Speisen und Getränken.

Wann & Wo?
Samstag, 31. Oktober 2015, ab 10 Uhr
BÄRENWALD Müritz, Am Bärenwald 1, 17209 Stuer
Eintrittspreis: 7,50 € Erwachsene; 4 € Kinder bis 14 Jahre

Aufgrund der Veranstaltung findet der Einlass am 31.10.2015 nur bis 16 Uhr statt.
Die Gruselführung beginnt ab 17:30 Uhr.

Karten für die Gruselführung können gerne vorab oder an der Abendkasse erworben werden, Informationen unter: www.baerenwald-mueritz.de
Hinweis: Die Gruselführung ist nicht für Kinder unter fünf Jahren geeignet ist. Taschenlampen sind während der Führung nicht gestattet.

VIER PFOTEN empfiehlt, Hunde an diesem Tag lieber nicht mitzubringen, da diese ängstlich auf das ungewohnte Umfeld reagieren könnten.

Da die Nachfrage für die Halloween-Feier in den letzten Jahren immer weiter gestiegen ist, bietet der Bärenwald Müritz erstmalig einen Kartenvorverkauf an. Karten können

-telefonisch unter 039924 79118
-via Mail unter info@baerenwald-mueritz.de
-oder vor Ort im Bärenwald Müritz

erworben werden.

VIER PFOTEN wünscht allen ein schaurig-schönes Halloween-Fest!

Weitere Informationen auf www.baerenwald-mueritz.de

VIER PFOTEN ist die globale Tierschutzorganisation für Tiere unter direktem menschlichem Einfluss, die Missstände erkennt, Tiere in Not rettet und sie beschützt. Die 1988 von Heli Dungler in Wien gegründete Organisation tritt für eine Welt ein, in der Menschen Tieren mit Respekt, Mitgefühl und Verständnis begegnen. Im Fokus ihrer nachhaltigen Kampagnen und Projekte stehen Streunerhunde und -katzen sowie Heim-, Nutz- und Wildtiere – wie Bären, Großkatzen, Orang-Utans und Elefanten – aus nicht artgemäßer Haltung sowie aus Katastrophen- und Konfliktzonen. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sowie Schutzzentren für notleidende Tiere in zwölf Ländern sorgt VIER PFOTEN für rasche Hilfe und langfristige Lösungen.

www.vier-pfoten.de