SpendenPatenschaft

10 Fakten über Milchkühe

Interessantes und Überraschendes rund um die Kuh

Milch ist ein Molkereiprodukt, das in vielen Lebensmitteln wie Käse und Joghurt enthalten ist. Sie stammt von Milchkühen, die wegen ihrer Fähigkeit, große Mengen an Milch für den menschlichen Verzehr zu produzieren, gezüchtet und gehalten werden. Damit die weiblichen Kühe Milch produzieren können, müssen sie ständig befruchtet werden

Leider ist das Leben vieler Milchkühe auf der ganzen Welt alles andere als würdevoll; sie werden in der Landwirtschaft missbraucht und misshandelt. Diese Tiere sind intelligent und faszinierend! Wie viel wissen Sie über Milchkühe?

  • Kühe haben mit einem Sehfeld von 330° einen fast vollständigen Rundumblick und können die Farben Gelb, Grün und Blau gut sehen. Die Farbe Rot hingegen sehen sie schlecht.1
  • Die natürliche Lebenserwartung einer Kuh beträgt in etwa 20 Jahre. Manche werden sogar bis zu 25 Jahre alt. Das Alter einer Kuh lässt sich anhand der Zähne bestimmen. Auch die Anzahl der Hornringe lässt Rückschlüsse auf das Alter zu.2 In der Milchwirtschaft werden sie meist nicht älter als fünf Jahre.
  • Kühe brauchen wenig Schlaf. Pro Tag schlafen sie nur etwa 30 Minuten im Tiefschlaf, der in 6-10 kurze Perioden aufgeteilt ist. Dennoch liegen sie bis zu 10 Stunden am Tag.3
  • Kühe haben einen ausgeprägten Geruchssinn. Sie können Gerüche vernehmen, die bis zu zehn Kilometer weit entfernt sind.4
  • Im Vergleich zum menschlichen Gehör ist das Hörvermögen der Kühe im tief- und im hochfrequenten Bereich besser.5
  • Kühe sind beim Grasen ständig in Bewegung und können dabei an einem Tag 13 km zurücklegen.6
  • Kühe sind sehr soziale Tiere. Sie leben in Kleinherden aus 20-30 Tieren und bilden enge Freundschaften mit anderen Tieren aus ihrer Herde. Gegenseitiges Lecken stärkt dabei die Beziehung zwischen den Tieren und hat eine entspannende Wirkung.7
  • Eine Kuh trinkt täglich bis zu 100 Liter Wasser. Das entspricht fast einer ganzen Badewanne.8
  • Die Trächtigkeit einer Kuh dauert neun Monate, genauso wie bei uns Menschen.9 Kühe geben nur dann Milch, wenn sie ein Kälbchen haben.
  • Neben dem „Muhen“ nutzen Kühe ihre Körpersprache, also die Haltung und Stellung von Kopf, Gliedmaßen und Schwanz, sowie Gesichtsausdrücke, um zu kommunizieren.10
Das Leiden der Milchkühe

Das Leiden der Milchkühe

Mehr erfahren

Suche