Suche

Spenden Patenschaft

RETTUNG Bobby

18.2.2020

Bobby ist ausgeglichen und liebt das Leben in unserem Großkatzenstation FELIDA. 

Jahrelang war Bobby in einem kleinen Käfig mit Betonboden in Europas schlimmstem Zoo eingesperrt. Ohne Schutz vor den Witterungsbedingungen, ohne medizinische oder artgerechte Versorgung, ohne Gras unter den Pfoten oder Abwechslung - er führt ein hoffnungsloses Leben. Im Oktober 2018 begann eine riesige Rettungsaktion, und neben den anderen Wildtieren im Zoo erhielt er eine zweite Chance. 

Aufgrund der schrecklichen Bedingungen litt Bobby an einer infizierten Wunde, die von Maden befallen war. Bobby hat auch Nierenprobleme, die intensive Pflege und lebenslange Medikamente benötigen.Er hat Glück, dass er all dies bei ihm zu Hause in unserem Großkatzenstation FELIDA erhalten kann.

Bobbys Heilung war nicht einfach, was nach Jahren des Missbrauchs zu erwarten war. Trotzdem hat er sich psychisch stark verbessert, was die Heilung von seinen früheren Lebenstraumata betrifft. Heute geht es Bobby großartig und er ist ein sehr beliebter Löwe in FELIDA.

Er wurde zusammen mit den anderen Löwen Lenci und Zhaku gerettet.

Abschied Zahku

Nur zwei Monate nach seiner Ankunft in FELIDA, als er zum ersten Mal Sand und Gras unter seinen Pfoten und die Sonne auf seinem Fell spürte, müssen wir uns viel zu früh von unserem schönen Zhaku verabschieden, viel zu früh. Seine Nieren waren zu stark geschädigt. Das Nierenversagen wurde bereits in Albanien diagnostiziert und bei der letzten medizinischen Untersuchung erneut bestätigt, aber wir hofften immer noch, dass wir Zhaku mit Medikamenten eine gute Zeit bereiten könnten. Dieser freundliche und imposante Löwe, der jahrelang in der Hölle auf Erden lebte, ist nicht mehr unter uns. Unsere Herzen sind für Zhaku gebrochen, aber wir sind sicher, dass er in seinen letzten Tagen Liebe und Trost erfahren hat.

Hinweis: Bei Ansicht dieses Videos eventuell auftauchende Werbeeinblendungen stehen in keinem Zusammenhang mit VIER PFOTEN. Wir übernehmen für diese Inhalte keinerlei Haftung.

Update Februar 2020

Bobbys liebstes Hobby ist es, sich in seiner Hängematte hinzulegen - und sich in der Hängematte auszuruhen - und zu entspannen - und zu schlafen! 

Dieser hübsche Bursche ist kein sehr verspielter oder aktiver Löwe. Nach seiner morgendlichen Routine - wo er eine "Kontrollrunde" durch sein Gehege macht, sein Revier markiert und im "Löwenchor" mit Lenci, Ivan-Asen, Masoud und Terez mitbrüllt - springt er in seine Hängematte, wo er sich fast den ganzen Tag aufhält. Unsere Tierpfleger in unserem FELIDA-Großkatzenzentrum haben ihm eine Reihe von Abwechslungsmöglichkeiten geboten - aber Abwechslung ist nicht sein Ding!

Allerdings genießt er das tägliche Klickertraining mit seinen Betreuern - wir können sagen, dass Bobby sehr intelligent ist und schnell lernt. Aber ansonsten zieht er es einfach vor, so faul wie möglich zu sein. Und wer kann es ihm verdenken?

Update Juni 2020

Der schöne Löwe Bobby macht sich wirklich gut. Vor nicht allzu langer Zeit zog er es noch vor, den ganzen Tag in seiner Hängematte zu verbringen, doch in letzter Zeit wird er immer aktiver und hat mehr Energie. Obwohl er nie gerne einer Bereicherung gespielt hat, interessiert er sich immer mehr für das Spiel. Besonders die kühlenden Eis am Stiel sind sein Favorit, er kann gar nicht genug davon bekommen! Obwohl er nach wie vor seine Hängematte liebt, ist er nun auch bereit, sich auf eine seiner anderen Plattformen zu legen.

All dieses positive Verhalten deutet darauf hin, dass Bobby sich wohl, selbstbewusst und zu Hause fühlt. Da Bobby ein Nierenversagen hat, werden wir ihn immer genau beobachten, aber für das Team von FELIDA ist es eine Wucht, ihn so zu sehen!

Schaffen Sie eine bessere Welt für Bobby

JETZT SPENDEN