Suche

Spenden Patenschaft

BÄRENWALD Müritz um eine Attraktion reicher:

9.8.2016

Minister Dr. Till Backhaus weiht Naturentdeckerpfad ein.

Stuer / Hamburg, 5. August 2016 – Westeuropas größtes Bärenschutzzentrum, der BÄRENWALD Müritz, ist um eine Attraktion reicher: Der neue, erlebnisreiche Naturentdeckerpfad wurde heute Vormittag von Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern, feierlich eingeweiht und direkt im Anschluss gemeinsam mit einer Gruppe Kindergartenkinder erkundet.

„Ich bin begeistert, dass es den Bären im BÄRENWALD so gut geht! VIER PFOTEN hat hier Tierschutz mit Tourismus besonders gut verknüpft. Der Entdeckerpfad erlaubt einen faszinierenden Einblick in das Ökosystem Wald und vermittelt auf erlebnisreiche Weise Wissen über das weltweit größte Landraubtier. Die kindgerechten Illustrationen, die Interaktivität und die Bärengeschichten machen Lust, mehr über diese Tiere zu erfahren."

Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Mecklenburg-Vorpommern

„VIER PFOTEN hat den BÄRENWALD Müritz vor genau 10 Jahren gegründet. Wir freuen uns sehr, unser pädagogisches Konzept nun mit dem Naturentdeckerpfad zu erweitern! Neben den vielen Tierschutzkampagnen, um die wir uns jeden Tag kümmern, ist es wichtig, die Leute auch ganz praktisch für Tiere, Natur und den guten Umgang mit beidem zu sensibilisieren."

Denise Schmidt, Kampagnenleiterin VIER PFOTEN

Der neue Entdeckerpfad zeigt den Besuchern zum Beispiel den Lebensraum von Maulwürfen, Regenwürmern und Käfern. Per Knopfdruck kann man sich Tierstimmen von Spechten, Eichhörnchen und Füchsen anhören. Der etwa 180 Meter lange, interaktive Pfad führt durch ein Kiefernwäldchen, präsentiert den Besuchern spielerisch die Schönheiten und Besonderheiten der heimischen Natur und entführt sie in die Wildnis der Bären. Wer sich seinen Weg durch Labyrinth, Bärenhöhle, Lesenest und Höhenpfad gebahnt hat, ist am Ende um viele Informationen rund um die faszinierende Welt der Braunbären reicher. Ab Ende August steht der Naturentdeckerpfad dann allen Besuchern zur Verfügung.

Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN.

__

Erweiterungen im BÄRENWALD Müritz
Der neue Naturentdeckerpfad ist nur ein Teil der umfangreichen Um- und Ausbaumaßnahmen im BÄRENWALD Müritz. Das im Jahr 2006 gegründete Tierschutzprojekt von VIER PFOTEN erhält einen neuen, größeren Empfangsbereich. Es entstehen unter anderem eine „Bären-Bibliothek“, eine „Bären-Akademie“, ein „Boulevard der Region“, eine Aussichtsplattform mit Blick über den Wald und neue In- und Outdoor-Spielmöglichkeiten für Kinder. Ziel des Ausbaus ist es, den Besuchern Wissenswertes über Bären zu vermitteln und den BÄRENWALD Müritz zu einem informativen Tierschutzerlebnis für Jung und Alt zu machen.

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de