Suche

Spenden Patenschaft Menü

Nachhaltiger Tourismus mit Kunst und Natur

25.9.2018

Welttourismustag im BÄRENWALD Müritz

Hamburg/Stuer, 25. September 2018 — Am 27. September feiert der BÄRENWALD Müritz mit seinen Besuchern den Welttourismustag. Zu diesem Anlass sind alle Besucher eingeladen, ihren Besuch im BÄRENWALD Müritz umweltbewusst zu gestalten und so einen Beitrag für den nachhaltigen Tourismus zu leisten:

Gegen Plastikmüll …

Besucher, die ihren eigenen „Coffee to go“ – Becher mitbringen, erhalten einen Freikaffee

… für die Umwelt

Besucher, die mit dem Fahrrad kommen, erhalten 50% Rabatt auf ihren Eintritt

… Energie sparen

Besucher, die mit dem Plauer Rundbus kommen, erhalten eine Freikarte für einen weiteren Besuch im BÄRENWALD Müritz

 

Der BÄRENWALD Müritz freut sich außerdem über Bücherspenden für seine Bären-Bibliothek. Kinderbücher, Bildbände, Romane etc. zum Thema „Bär“ sind willkommen. Eifrige Spender werden als Dankeschön mit freiem Eintritt belohnt.

Die Besucher des BÄRENWALD Müritz dürfen auf eine Charakterbaumausstellung gespannt sein. Mit kreativen Ideen haben die Mitarbeiter des BÄRENWALD Müritz Bäume geschmückt, um so das Thema Tourismus mit Kunst und Natur zu verbinden. Die Bäume bleiben noch bis zum Winter geschmückt. Der BÄRENWALD Müritz freut sich auf seine Besucher!

 

Donnerstag, 27. September 2018, ab 9:00 Uhr
BÄRENWALD Müritz, Am Bärenwald 1, 17209 Stuer
 

Der BÄRENWALD Müritz ist täglich von 9 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.
Eintrittspreise: Erwachsene 11 Euro, ermäßigt 9 Euro, Kinder 5 Euro. 

_________

Über den BÄRENWALD Müritz
Der BÄRENWALD Müritz kümmert sich seit mittlerweile elf Jahren um Bären, die aus schlechten Haltungsbedingungen stammen. Im BÄRENWALD Müritz haben die Braunbären insgesamt 16 Hektar Platz und somit genug Gelegenheit, sich zurückzuziehen und nicht nur den Parkbesuchern, sondern auch einander aus dem Weg zu gehen, wenn sie es wollen. Zudem ist die ihnen zur Verfügung stehende Fläche bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen. Viele der Bären haben erst hier zu ihrem natürlichen Verhalten zurückgefunden und sind nach ihrer Ankunft im BÄRENWALD zum ersten Mal in Winterruhe gegangen. Dieses Projekt dient in erster Linie natürlich dem Schutz der Bären, ist aber auch ein wichtiger Teil der Aufklärungs- und Bildungsarbeit, die sich VIER PFOTEN zum Ziel gesetzt hat, um den Tierschutzgedanken in der Bevölkerung zu etablieren.

 

Weitere Informationen finden Sie unter:
http://www.baerenwald-mueritz.de/de/veranstaltungen/events-im-baerenwald-2018/

Druckfähige Fotos stellen wir ihnen auf Anfrage gern als Downloadlink zur Verfügung.

Susanne von Pölnitz

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-72

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de