Suche

Spenden Patenschaft

Mit Bären am 1. April Ostern feiern

28.3.2018

Große Osteraktion im BÄRENWALD Müritz, dem Bärenschutzprojekt von VIER PFOTEN
Freier Eintritt für Kinder unter 14 Jahren, wenn sie ein Bio-Osterei mitbringen

Hamburg, 28. März 2018 – Am Ostersonntag findet die Osteraktion in Westeuropas größtem Bärenschutzzentrum statt – und Kinder unter 14 Jahren, die ein hartgekochtes Bio-Osterei für Balou, Ben oder Mascha mitbringen, zahlen im BÄRENWALD Müritz keinen Eintritt. Auf die Besucher wartet eine rasante Ostereiersuche, eine Eierralley sowie 17 Braunbären, die im BÄRENWALD Müritz ihr neues Zuhause gefunden haben. Gerade aus ihrem Winterschlaf erwacht, machen sie sich auf, um das insgesamt 16 Hektar große Gelände zu erkunden und die Frühlingssonne zu genießen. Der BÄRENWALD Müritz ist eines von sechs Bärenschutzzentren, das die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN europaweit betreibt.

„Dieses Jahr möchten wir unseren Besuchern ein besonderes Osterprogramm bieten, das für Kinder und Erwachsene gleichermaßen erlebnisreich, unterhaltsam und informativ ist. Seit elf Jahren bieten wir Braunbären, die oft eine traurige Vorgeschichte haben, einen artgemäßen Lebensraum.“

Winnie Rösner, Betriebsleiterin BÄRENWALD Müritz

„Wir freuen uns, dass wir viele Braunbären aus schlechter Haltung retten und ihnen im BÄRENWALD Müritz ein neues Zuhause geben konnten. VIER PFOTEN setzt sich bereits seit 20 Jahren für Bären ein, die nicht artgemäß gehalten werden und führt weltweit Rettungsaktionen für Bären durch. Mit der Osteraktion wünschen wir uns, dass noch mehr Besucher Balou, Ben und die anderen Bären kennen lernen.“ 

Rüdiger Jürgensen, Geschäftsleiter von VIER PFOTEN

Bei einem Osterspaziergang durch die abwechslungsreiche Landschaft im BÄRENWALD Müritz können Besucher Bären im naturnahem Lebensraum beobachten. Zahlreiche Ausstellungsstationen sowie das Besucherzentrum mit Exponaten informieren anschaulich über das Leben der Tiere. Ein Naturentdeckerpfad, Picknickplätze sowie Spielmöglichkeiten für Kinder befinden sich ebenfalls auf dem 16 Hektar großem Gelände.

Über den BÄRENWALD Müritz

Im von der Stiftung VIER PFOTEN betriebenen Bärenschutzzentrum leben aktuell 17 Braunbären. Sie alle stammen aus ehemals schlechten Haltungsbedingungen in Zoos, Zirkussen oder aus privater Haltung. Auf insgesamt 16 Hektar haben die Bären Gelegenheit, sich zurückzuziehen, und sowohl den Parkbesuchern auf der anderen Seite des Zauns als auch einander aus dem Weg zu gehen. Die Gehege sind bewusst naturbelassen gestaltet, um den Tieren ein möglichst bärengemäßes Leben zu ermöglichen. Dieses Projekt dient in erster Linie dem Schutz der Bären, ist aber auch ein wichtiger Teil der Aufklärungs- und Bildungsarbeit, welche sich VIER PFOTEN zum Ziel gesetzt hat, um den Tierschutzgedanken in der Bevölkerung zu etablieren.

Der BÄRENWALD Müritz ist am Ostersonntag von 9-18 Uhr geöffnet.  

Weitere Informationen zum Bärenschutzzentrum: www.baerenwald-mueritz.de

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Rüdiger Jürgensen, Geschäftsleiter VIER PFOTEN.

Melitta Töller

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-66

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de