Suche

Spenden Patenschaft

"Fake Fur ist Trend"

6.2.2017

Modemarke aus Gelsenkirchen tritt Verbund pelzfreier Händler bei

Gelsenkirchen, 6. Februar 2017 – Das junge Modelabel „Navahoo“ aus Gelsenkirchen nimmt Stellung gegen die Verwendung von Echtpelz. Seit der Gründung im Mai 2016 ist das Unternehmen pelzfrei, berichtet die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN. Eine entsprechende Vereinbarung, mit der „Navahoo“ dem internationalen „Fur Free Retailer Program“ (dt. Verbund pelzfreier Händler) beitritt, haben die Gründer des Labels heute unterzeichnet. Das Programm weist Verbraucher auf Modeunternehmen, Label und Designer hin, die sich schriftlich dazu verpflichten, keinen Echtpelz mehr zu verwenden. Das weltweite Programm ist von der „Fur Free Alliance“, einem Zusammenschluss international führender Tier- und Umweltschutzverbände, entwickelt worden. VIER PFOTEN repräsentiert das Programm in Deutschland, Australien, Bulgarien, Österreich, Rumänien und Südafrika.

„Für jeden Mützenbommel, Pelzkragen oder flauschigen Stiefelbesatz aus Echtpelz müssen Tiere auf Pelzfarmen weltweit leiden. Immer mehr Marken wollen sich davon öffentlich distanzieren und treten dem ‚Fur Free Retailer Program‘ bei.“

Denise Schmidt, Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN

„Wir wollen mit dem Statement keine tierischen Produkte zu verwenden ein Zeichen setzen und unseren Teil zu dieser Bewegung beitragen. Fake Fur ist Trend!“

Selim Sayan, Gründer der Navahoo GmbH

Schon über 470 Unternehmen machen mit

Inzwischen sind über 470 Unternehmen dem "Fur Free Retailer"-Programm beigetreten, darunter auch namhafte Unternehmen wie C&A, Ernsting‘s Family, Esprit, Galeria Kaufhof, Gerry Weber, H&M, KiK, Marc O’Polo, Orsay, Otto Group, s.Oliver, Tom Tailor und Zara. Die vollständige Liste aller teilnehmenden Modeunternehmen finden Sie auf: http://www.furfreeretailer.com.
___
Druckfähige Fotos und sendefähiges Videomaterial von Pelzfarmen in Deutschland und Europa stellen wir Ihnen gerne honorarfrei zur Verfügung.
Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Denise Schmidt oder Selim Sayan, Gründer der Navahoo GmbH.

Hintergrundinformationen: http://www.vier-pfoten.de/themen/wildtiere/pelz/mode-ohne-pelz

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de