Suche

Spenden Patenschaft

Tierfreundliche Ferien mit der Familie

26.6.2019

VIER PFOTEN gibt Tipps für Urlaub auf dem Bauernhof

Hamburg, 26. Juni 2019 – Die schönste Zeit des Jahres sollte gut geplant sein. Wer nachhaltig reisen und nicht mit der ganzen Familie in fernen Ländern urlauben möchte, für den könnte ein Besuch auf dem Bauernhof genau das Richtige sein. Ferien auf dem Land klingt nach viel frischer Luft, Duft von frischem Heu, grünen Wiesen und glücklichen Kühen. „Gerade für Kinder können Ferien auf dem Bauernhof eine wertvolle Erfahrung sein. Sie können mit eigenen Augen sehen, dass Milch nicht aus dem Tetrapack kommt und wie Lebensmittel produziert werden. Auf manchen Höfen dürfen sie sogar mithelfen und sich um die Tiere kümmern“, sagt Ina Müller-Arnke, Nutztierexpertin bei VIER PFOTEN. Statt Hals über Kopf zu buchen, sollte man sich jedoch vorher Gedanken machen, was man von so einer Reise erwartet. Die internationale Tierschutzstiftung gibt Tipps, wie man den richtigen Hof für die Ferien findet.

Planung ist alles 

Mittlerweile bieten viele landwirtschaftliche Betriebe in ganz Deutschland Ferienwohnungen und Übernachtungsmöglichkeiten für oft kleines Geld für Touristen an. Für alle diejenigen, die während der Urlaubszeit fernab vom Trubel des Alltags ein ländliches Refugium suchen ist das Angebot groß. Ob Nordsee, Ostsee oder Alpen – überall gibt es kleine und große Betriebe die gerne Touristen beherbergen. Wer mehr will, als nur Landluft schnuppern, darf auf vielen Höfen auch mit anpacken und so den Urlaub zur Erlebnisreise machen. Gäste können hier Tiere versorgen, Traktor fahren und vor allem der Natur ganz nah sein.

„Es lohnt sich, sich bei jedem Anbieter individuell zu erkundigen, was für einen Hof sie führen und vor allem, welche Tiere auf dem Hof leben und wie sie dort leben. Einige Bauernhöfe stellen sich sehr auf ihre Feriengäste ein und beziehen auch die Kinder in die Arbeitsabläufe ein, sofern das möglich ist. Andere wiederum können Feriengäste nicht gut in den Arbeitsalltag integrieren. Deshalb sollte das vorher abgeklärt werden.“

Ina Müller-Arnke, Nutztierexpertin bei VIER PFOTEN

Ökologisch und nachhaltig: Bio-Bauernhöfe 

Bauernhof ist nicht gleich Bauernhof. Immer seltener grasen Kühe auf saftigen Wiesen oder können Schweine sich im Freien im Schlamm suhlen. Ökologische Betriebe wirtschaften umweltfreundlicher und ermöglichen ihren Tieren Auslauf im Freien. Deshalb sollte man bei der Wahl des richtigen Urlaubs-Hofes darauf achten, dass eine artgemäße Tierhaltung betrieben wird. „Bei der Suche nach dem richtigen Hof kann man sich gut an Bio-Siegeln wie Bioland, Naturland, Demeter oder auch Tierschutzsiegeln wie Neuland orientieren“, rät Ina Müller-Arnke.

Glückliche Tiere auf Lebenshöfen 

„Wer Urlaub auf dem Bauernhof macht, muss sich auch mit dem Thema Tod auseinandersetzen, etwa wenn die Tiere zum Schlachter müssen“, so die VIER PFOTEN-Expertin. „Wem das nicht behagt, der kann sich auch für einen Lebenshof entscheiden. Das Wohl der Tiere steht hier besonders im Vordergrund. Und wie der Name schon sagt, leben hier die Tiere solange bis sie irgendwann eines natürlichen Todes sterben. Sie werden nicht an einen Schlachthof verkauft.“

Weitere Tipps für tierfreundliche Ferien finden Sie hier: www.vier-pfoten.de/unseregeschichten/ratgeber-wildtiere/tipps-tierfreundlicher-urlaub  

Maike Kant

Teamleitung Presse

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-81

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de