Suche

Spenden Patenschaft

Am 22. Februar ist Gassi-Gehen-Tag im BÄRENWALD Müritz

20.2.2019

An die Leine, fertig – los!

Hamburg, 20. Februar 2019 – Frische Luft, Bewegung und glückliche Hunde – ein Spaziergang durch den BÄRENWALD Müritz ist für Mensch und Tier immer ein besonderes Vergnügen. Am 22. Februar feiert der Park einen tierisch-tollen Feiertag: den Gassi-Gehen-Tag. Ein idealer Anlass für Zwei- und Vierbeiner den BÄRENWALD Müritz gemeinsam zu erkunden. Durch den naturbelassenen Wald aus Bäumen, Bächen und Wiesen führen gut befestigte Wanderwege, auf denen die Fellnasen echte Bärenluft schnuppern können – ein aufregendes Erlebnis.

Freier Eintritt für Hunde

Zur Feier des Tages dürfen alle Hunde am Freitag, den 22. Februar 2019 kostenlos an der Leine mit Herrchen oder Frauchen durch den BÄRENWALD Müritz spazieren. Und weil frische Luft hungrig macht, können die Vierbeiner nach dem Rundgang Hundeleckerli aus der Region probieren. Vielleicht findet sich im Shop auch noch ein Andenken, denn aktuell befinden sich alle Hundeprodukte im Sale.

 

Noch bis zum 14. März können alle Erwachsene die Braunbären Balou, Otto und Co. zum ermäßigten Eintrittspreis von 6,50 besuchen. Kinder zahlen nur 3 Euro.

Bären besuchen und über Hunde informieren

Der BÄRENWALD Müritz ist ein Projekt von VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz. Die Organisation setzt sich insbesondere für Tiere ein, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen. Dazu zählen nicht nur Bären aus nicht artgemäßer Haltung, sondern auch Heimtiere, wie der beste Freund des Menschen: der Hund. Im Besucherzentrum gibt es jede Menge Informationen rund um die Einsatzgebiete von VIER PFOTEN, aber auch Ratgeber und Tipps für Hundehalter.  

Susanne von Pölnitz

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-72

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de