Suche

Spenden Patenschaft

VIER PFOTEN Appell an die Agrarministerkonferenz:

16.4.2018

Haltungskennzeichnung für tierische Produkte empfehlen.

Hamburg, 16. April 2018 – Im Vorfeld der Agrarministerkonferenz in Münster fordert die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN die beteiligten Minister auf, dem Ruf der Öffentlichkeit nach einer verpflichtenden Haltungskennzeichnung zu folgen und eine entsprechende Empfehlung auszusprechen. Zum ersten Mal, seit die neue Regierung gebildet wurde, werden die Agrarminister des Bundes zusammentreffen, um über die Zukunft von Landwirtschaft und Forst in Deutschland zu diskutieren.

„Die Agrarministerkonferenz sollte auf politischer Ebene den Startschuss für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung geben. Landwirtschaftliche Fachverbände, wie der Deutsche Bauernverband oder die Vereinigung der Erzeugergemeinschaften für Vieh und Fleisch e.V., haben sich bereits öffentlich für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung ausgesprochen, ebenso wie diverse Lebensmittelhändler. Das Thema ist allgegenwärtig und kann von der Politik nicht länger ignoriert werden.“

Rüdiger Jürgensen, Geschäftsleiter VIER PFOTEN Deutschland

Bei der Agrarministerkonferenz vom 25. bis 27. April in Münster werden die Agrarministerinnen/Agrarminister und Senatorinnen/Senatoren des Bundes und der Länder vertreten sein. Auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner soll an der Konferenz teilnehmen.

„Fleisch, Milch und Eiprodukte auf freiwilliger Basis zu kennzeichnen, wie beim geplanten staatlichen Tierwohl-Label, wird nicht ausreichen und den Verbrauchern nicht die Transparenz geben, die sie fordern. Wir hoffen daher, dass die Fachtagung ein deutliches Signal für eine verpflichtende Haltungskennzeichnung senden wird“

Rüdiger Jürgensen

Lesen Sie hier, warum Haltungskennzeichnung den Tierschutz in der Nutztierhaltung flächendeckend voranbringen kann.

Foto- und Videomaterial: Sendefähiges Videomaterial und druckfähige Fotos stellen wir Ihnen auf Anfrage als Downloadlink zur Verfügung.

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Rüdiger Jürgens, Geschäftsleiter von
VIER PFOTEN.

Melitta Töller

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-66

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de