Suche

Spenden Patenschaft

Update zum Zirkusbär Ben:

17.3.2016

Beschlagnahmung als unwirksam erklärt.

Hamburg / Plattling / Regensburg, 17. März 2016 – Das Verwaltungsgericht Regensburg hat die Beschlagnahmung des Bären Ben heute in einer ersten Entscheidung als unwirksam erklärt. Das zuständige Landratsamt Deggendorf will dagegen vorgehen und mit allen juristischen Mitteln erwirken, dass der Bär weiterhin an seinem aktuellen Aufenthaltsort in Sicherheit bleibt.

„Diese erste Entscheidung des Gerichtes ist absolut unverständlich. Es kann doch nicht sein, dass ein Braunbär tagelang von seinem Besitzer vernachlässigt wird und das richtige Handeln des Veterinäramtes vom Gericht in Frage gestellt wird. Der Fall Ben zeigt wieder einmal, wie unzureichend die deutsche Rechtslage in Sachen Tierschutz ist.“

Denise Schmidt, Kampagnenleiterin bei VIER PFOTEN

Passenderweise wird morgen im Bundesrat über ein Verbot der Wildtierhaltung in Zirkussen abgestimmt. Es liegt nun vor allem an der Bundesregierung, insbesondere an Minister Schmidt, ein Wildtierverbot so schnell wie möglich auf den Weg zu bringen.

__

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit VIER PFOTEN Kampagnenleiterin Denise Schmidt.

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de