Suche

Spenden Patenschaft Menü

Ukraine: VIER PFOTEN baut neues Zuhause für 20 notleidende Bären

24.5.2016

In der Westukraine entsteht ein neues, modernes Bärenschutzzentrum von VIER PFOTEN, das den hohen Tierschutz- und Sicherheitsstandards der international tätigen Stiftung entsprechen wird.

Das neue Bärenschutzzentrum nahe Lemberg ist ein wichtiger Schritt für VIER PFOTEN, um die Haltungsbedingungen von Bären in der Ukraine zu verbessern. Bis Mitte 2017 soll die erste Bauphase abgeschlossen sein. Sie beinhaltet ein erstes Außengehege von 7,7 Hektar, das bis zu acht Bären beherbergen kann, sowie ein Besucherzentrum und ein Gebäude für die Technik. VIER PFOTEN finanziert den Bau des gesamten Schutzzentrums. Die Stiftung ist in der Ukraine bereits seit 2012 aktiv. Mit ihrer Unterstützung wurde 2015 in der Ukraine ein neues Tierschutzgesetz verabschiedet. Bären dürfen seither nicht mehr für Hundekämpfe eingesetzt werden.


An der Grundsteinlegung am vergangenen Donnerstag nahmen Helmut Dungler, Gründer und Präsident von VIER PFOTEN, Ostap Semerak, ukrainischer Minister für Ökologie und Naturressourcen, Oleh Syniutka, Präsident der Regionalverwaltung Lemberg sowie weitere Vertreter der ukrainischen Behörden teil.

„Mit dem Schutzzentrum bietet VIER PFOTEN ein artgemäßes Leben und somit eine nachhaltige Lösung für misshandelte ukrainische Bären. VIER PFOTEN wird die ukrainische Regierung auch in Zukunft im Kampf gegen die illegale Privathaltung von Bären unterstützen."

Helmut Dungler, Gründer und Präsident von VIER PFOTEN

Ein neues Zuhause für bis zu 20 Kampfbären
Der Abschluss der zweiten Bauphase ist für 2018 geplant. Das gesamte Gelände wird am Ende 20 Hektar umfassen. Bis zu 20 Bären können dann ein artgemäßes Leben in dem naturnahen Umfeld führen. Außerdem wird es ein Bildungszentrum geben, in dem die Besucher Interessantes über Bären und andere Wildtiere erfahren können.


Obwohl der Einsatz von Kampfbären in der Ukraine gesetzlich verboten ist, gibt es noch immer etwa 20 Kampfbären. Die Bären werden zu Trainingszwecken von Jagdhunden attackiert. Oft bekommen sie nur unzureichend Futter und Wasser. Manchmal werden ihnen die Krallen gezogen, damit sie keine so große Gefahr für die Hunde darstellen. Da ihre Krallen durchblutet sind, verursacht diese Prozedur ohne Betäubung den Tieren starke Schmerzen und ist vergleichbar damit, einem Menschen die Fingerspitzen einfach abzuschneiden. Insgesamt über 100 Bären im Land werden zur Unterhaltung von Touristen missbraucht. Sie fristen ihr Dasein in winzigen Käfigen in der Nähe von Restaurants, Hotels oder Tankstellen.

VIER PFOTEN hat bereits mehrere Bärenrettungen in der Ukraine durchgeführt. Fünf von der internationalen Tierschutzorganisation geretteten Tiere haben ein neues Zuhause in der BÄRENSTATION Nadiya in Zhytomyr, Westukraine, gefunden, doch die Kapazität der Station ist damit ausgeschöpft. VIER PFOTEN hat außerdem mehrere Streunerhilfe-Projekte in der Ukraine umgesetzt.

___

Druckfähige Fotos und sendefähiges Videomaterial von notleidenden Bären in der Ukraine sowie von bisherigen Bärenrettungen durch VIER PFOTEN stellen wir Ihnen gerne honorarfrei zur Verfügung.

YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=csiB8Ao39ig

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Helmut Dungler, Gründer und Präsident von VIER PFOTEN oder Carsten Hertwig, Bärenexperte von VIER PFOTEN.

Hintergrundinformationen: http://www.vier-pfoten.de/projekte/baeren/baerenstation-nadiya/hilfe-fuer-kampfbaeren

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de