Suche

Spenden Patenschaft

Jede zweite Zirkus-Kontrolle in Bayern mangelhaft:

16.2.2016

VIER PFOTEN unterstützt Bundesratsinitiative für ein Wildtierverbot im Zirkus.

München / Hamburg, 16. Februar 2016 – Bei fast jeder zweiten Kontrolle in bayerischen Zirkussen wurden seit dem Jahr 2010 Verstöße gegen tierschutzrechtliche Vorschriften festgestellt. Die Tierschutzstiftung VIER PFOTEN ist entsetzt über diese gravierenden Missstände. Wie das bayerische Umweltministerium mitteilte, wurden bei 512 Kontrollen ganze 249 Verstöße festgestellt. VIER PFOTEN unterstützt die aktuelle Bundesratsinitiative des Landes Hessen für ein Wildtierverbot im Zirkus und appelliert an alle Bundesländer, bei der Abstimmung im Bundesrat für ein Verbot zu stimmen.

„Die Ergebnisse der Zirkus-Kontrollen belegen eindeutig, dass die Wildtierhaltung im Zirkus grundsätzlich verboten werden muss. Es bringt den Tieren nichts, häufigere oder intensivere Kontrollen durchzuführen. Unsere Stiftung VIER PFOTEN rettet immer wieder einzelne Tiere – Bären, Löwen, Tiger – aus schlecht geführten Zirkussen und überführt sie in Schutzzentren in Europa und Südafrika. Oft leiden die Tiere an gesundheitlichen Problemen und Verhaltensstörungen. Das Landwirtschaftsministerium und hier besonders Minister Schmidt hat es in der Hand, das lebenslange Leiden hunderter Wildtiere ein für alle Mal zu beenden.“

Denise Schmidt (34), Kampagnenleiterin von VIER PFOTEN

Zur Online-Petition für ein Wildtierverbot im Zirkus: www.vier-pfoten.de/bruellen

Weitere Informationen: www.vier-pfoten.de/themen/wildtiere/zirkus

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de