Suche

Spenden Patenschaft

Der BÄRENWALD Müritz wird erweitert:

27.4.2016

Feierliche Grundsteinlegung mit Minister Harry Glawe.

Stuer / Hamburg, 27. April 2016 – Noch mehr Platz für noch mehr Informationen rund um die Bären und ihre Artgenossen. Mit einem feierlichen Akt begrüßte heute Harry Glawe (CDU), Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus die Erweiterung des BÄRENWALD Müritz in Stuer / Mecklenburg-Vorpommern, einem Tierschutzprojekt von VIER PFOTEN. Gemeinsam mit VIER PFOTEN Gründer Helmut Dungler und BÄRENWALD Müritz Geschäftsführer Carsten Hertwig legte er den Grundstein für den Ausbau des Empfangsgebäudes.

Geplant sind eine „Bären-Bibliothek“, eine „Bären-Akademie“, ein größeres Foyer für die Besucher, ein „Boulevard der Regionen“, ein moderner Sanitärkomplex und neue Räumlichkeiten für die Mitarbeiter. Im Außenbereich entstehen ein Naturentdeckerpfad, eine Aussichtsplattform mit Blick über den Wald und neue In- und Outdoor-Spielmöglichkeiten für Kinder. Die Arbeiten im Eingangsbereich sollen im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein. Ziel des neuen Ausbaus ist es, den Besuchern Wissenswertes über Bären zu vermitteln und den BÄRENWALD Müritz zu einem informativen Tierschutzerlebnis für Jung und Alt zu machen.

„Der BÄRENWALD Müritz ist ein einzigartiges Projekt, das in besonders überzeugender Art und Weise engagierten Tierschutz mit innovativer Umweltbildung und touristischen Aspekten verbindet. Längst hat sich der Bärennaturpark über die Grenzen des Landes einen Namen gemacht. Die Erweiterung stärkt den BÄRENWALD Müritz als Aushängeschild der Tourismuslandschaft der Mecklenburgischen Seenplatte und Mecklenburg-Vorpommerns. Wer sich für Braunbären, ihre Lebensweise und natürliche Umgebung interessiert und mehr über diese stark bedrohte Tierart wissen will, kommt am BÄRENWALD Müritz nicht vorbei.“

Harry Glawe (CDU), Minister für Wirtschaft, Bau und Tourismus Mecklenburg-Vorpommern

„In den letzten zehn Jahren hat sich der BÄRENWALD Müritz als Kompetenzzentrum für Braunbären und als Ausflugsziel etabliert und wir wollen unseren steigenden Besucherzahlen gerecht werden. Ganz besonders freuen wir uns über das Interesse von Jugendlichen und Studenten. Hier bieten wir künftig ein noch breiteres Spektrum an Wissensvermittlung zum Thema Tier- und Naturschutz. Wir sind stolz darauf, dass nach der Erweiterung des BÄRENWALD Müritz im Jahr 2011 dieser dritte Bauabschnitt ein weiterer Schritt für eine erfolgreiche Entwicklung ist.“

Carsten Hertwig, Geschäftsführer BÄRENWALD Müritz gGmbH

"Unser Anliegen ist es, neben dem aktiven Tierschutz auch eine stetige Bewusstseinsbildung im Umgang mit Tieren zu schaffen. Im BÄRENWALD Müritz können die Besucher nicht nur einen Eindruck von den geretteten Bären bekommen, sondern darüber hinaus auch erfahren, unter welchen leidvollen Bedingungen diese Tiere heute noch immer in vielen Teilen der Welt leben müssen. Ich bin froh, dass dies in unserem Projekt ermöglicht werden kann.“

Helmut Dungler, Präsident der Tierschutzstiftung VIER PFOTEN

In dem 16 Hektar großen Freigehege des BÄRENWALD Müritz leben derzeit 17 Braunbären. Die Bären finden hier einen Lebensraum, der ihren natürlichen Bedürfnissen entspricht und können ihr natürliches Verhalten wiederentdecken und ausleben. Besucher können die Bären auf einer Wanderung durch den Wald erleben. Die Erweiterung des VIER PFOTEN Projekts wird Jung und Alt künftig noch mehr Information rund um diese faszinierenden Wildtiere bieten.

Fotos stellen wir Ihnen unter Angabe des Copyrights gerne kostenfrei zur Verfügung. Bitte beachten Sie die jeweils hinterlegten Bildinformationen.

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Carsten Hertwig, Geschäftsführer BÄRENWALD Müritz gGmbH.

Hintergrundinformationen zum BÄRENWALD Müritz unter: http://www.baerenwald-mueritz.de

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de