Suche

Spenden Patenschaft

Seligenstadt: Erstmalig Haftstrafe für Welpenhändler

25.11.2015

VIER PFOTEN begrüßt Gerichtsentscheidung

„Dieses Urteil ist ein Meilenstein für die Kampagnenarbeit von VIER PFOTEN, denn es zeigt, dass illegaler Welpenhandel kein Kavaliersdelikt ist. Wir hoffen, dass die Entscheidung des Gerichts wegweisend für andere Fälle dieser Art sein wird. Skrupellose Welpenhändler sollen verstehen, dass ihr Geschäftsmodell und das damit verbundene Leid der Tiere hart bestraft wird.“

Birgitt Thiesmann (52), Heimtierexpertin bei VIER PFOTEN

Besonders in Osteuropa werden tausende Welpen unter schlimmsten Bedingungen produziert. Hundebabys werden viel zu früh von ihren Müttern getrennt und meist schon krank, verwurmt und mit gefälschten Impfpässen quer durch Europa transportiert. Ihre neuen Besitzer sind meist mit hohen Tierarztkosten und nicht selten sogar mit dem frühen Tod der Welpen konfrontiert.

VIER PFOTEN engagiert sich mit einer internationalen Kampagne gegen den illegalen Welpenhandel und fordert eine europaweite Kennzeichnungs- und Registrierungspflicht für alle Hunde.

Weitere Informationen zur aktuellen Kampagne von VIER PFOTEN finden Sie auf: http://www.vier-pfoten.de/themen/heimtiere/aktuell/wuehltischwelpen/

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de