Suche

Spenden Patenschaft Menü

Neue Tierklinik im VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK

18.9.2015

Moderne Untersuchungsgeräte ermöglichen effiziente medizinische Versorgung der Großkatzen

Hamburg, 18.09.2015 – Die internationale Tierschutzstiftung VIER PFOTEN betreibt seit 2008 das Großkatzenrefugium LIONSROCK in Südafrika, das Löwen, Tigern und anderen Wildtieren, die aus schlechten Haltungsbedingungen gerettet wurden, ein neues Zuhause gibt. Nun wurde das Schutzzentrum mit einer eigenen Tierklinik ausgestattet.

„Die neue Klinik erleichtert uns die medizinische Betreuung der Tiere hier ungemein. Immerhin kümmern wir uns um 104 Großkatzen, die zum Teil aufgrund ihrer früheren schlechten Haltungsbedingungen mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen haben.“

Hildegard Pirker, Leiterin der Tierschutz-Abteilung in LIONSROCK

Natürlich war das Großkatzenrefugium auch bisher mit ausreichend Pflegern und Tierärzten mit dem entsprechenden Knowhow ausgestattet. Doch für kompliziertere Untersuchungen, wie etwa Ultraschall, mussten die Tiere erst in die nächste Klinik in Bethlehem transportiert werden – ein ziemlicher Aufwand und eine logistische Herausforderung.

„Nun sind wir direkt vor Ort mit den entsprechenden Untersuchungsgeräten ausgestattet. Unsere Spender haben uns die Anschaffung eines Röntgen-, Ultraschall- wie auch eines Narkosegeräts ermöglicht. Damit können wir viel genauere Diagnosen erstellen, wenn wir unsere Tiere untersuchen.“

Hildegard Pirker, Leiterin der Tierschutz-Abteilung in LIONSROCK

Das Klinikgebäude wurde bereits letztes Jahr errichtet und dann schrittweise mit dem nötigen Equipment ausgestattet. 2014 wurde daher auch schon das erste Tier dort behandelt: Der Löwe Kongo, der aus der niederländischen Großkatzenstation FELIDA nach LIONSROCK überstellt worden war, bekam eine Zahnbehandlung. Insgesamt wurden mittlerweile neun Löwen und sechs Tiger aus LIONSROCK in der Klinik medizinisch versorgt. Vor einer Woche schließlich kam das letzte wichtige Ausstattungsstück in LIONSROCK an: das Narkosegerät.
___

Über LIONSROCK
Das VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK bietet ein artgemäßes, lebenslanges Zuhause für Großkatzen, die unter schlechten Bedingungen in Zoos, Zirkussen oder in privater Gefangenschaft gehalten wurden. Das Refugium wurde im Jahr 2007 für Großkatzen in Südafrika gegründet (Provinz Free State, 18 km von der Stadt Bethlehem entfernt). Es bietet höchste Standards einschließlich Areale für Familiengruppen, die Förderung natürlicher Verhaltensweisen durch Enrichment und eine bestmögliche medizinische Versorgung. In LIONSROCK sind Jagd, Handel oder Zucht von Großkatzen streng verboten. Der Park umfasst ein Gebiet von 1.250 Hektar. Die Gehege für die Großkatzen nehmen 60 Hektar ein. Im restlichen Park leben andere, typisch südafrikanische Tierarten frei (z.B. Zebras, Gnus und andere Antilopen). www.lionsrock.org

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de