Suche

Spenden Patenschaft

großkatzenstation tierart

22.10.2018

Auf einem 14 Hektar großen Ex-Militärgelände finden Großkatzen ein artgemäßes Zuhause

Im August 2015 eröffneten wir die VIER PFOTEN Großkatzenstation TIERART. Auf dem insgesamt 14 Hektar großen ehemaligen US-Militärgelände in Maßweiler bietet die Station Großkatzen aus vormals Zirkus- und privater Wildtierhaltung ein naturnahes, artgemäßes Zuhause. VIER PFOTEN hat den Bau der Gehege finanziert und gewährleistet die Versorgung und Pflege der Tiere. Derzeit leben die Tigerin Varvara, die wir 2015 aus einem bulgarischen Zirkus gerettet haben sowie Tigerin Cara aus italienischer Privathaltung in der Schutzstation. 

Lesen Sie mehr über die Tiere auf unserer Facebook-Seite: https://www.facebook.com/tierart.de/

Besuchen Sie TIERART

TIERART ist an Wochenenden und Feiertagen von Ostern bis Ende Oktober öffentlich zugänglich und stellt eine attraktive Kombination aus Tierschutz und Ausflugsziel dar, wo Gästen geführte Touren und Bildungsprogramme angeboten werden. Zusätzlich zu den allgemeinen Öffnungszeiten sind Termine für Gruppenführungen (z.B. Schulklassen, Unternehmen, Kindergärten) auf Anfrage auch an Wochentagen möglich.

TIERART gGmbH
Tierartstr. 1
66506 Maßweiler · Deutschland
Tel.: +49 6334 98 473-77
Fax: +49 6334 984 994-7
E-Mail: tierart@vier-pfoten.org

Hintergründe

Die VIER PFOTEN Großkatzenstation TIERART ist das Ergebnis einer Kooperation von VIER PFOTEN und dem Verein TIERART e.V., der 1999 gegründet wurde. Im Jahr 2000 kaufte der Verein ein früheres US-Militärgelände, um heimischen und exotischen Wildtieren ein neues Zuhause zu geben. Ein wesentlicher Beweggrund war der landesweite Mangel solcher Institutionen in Deutschland. TIERART liegt in Rheinland-Pfalz im Westen Deutschlands, 15 km entfernt von der Stadt Pirmasens.

Seit 2013 kooperiert TIERART e.V. mit VIER PFOTEN mit dem gemeinsamen Ziel, eine artgemäße Anlage für Großkatzen zu schaffen. VIER PFOTEN hat den Bau der Station finanziell unterstützt und sorgte durch inhaltliche Beratung dafür, dass beste Tierschutz-Standards beim Bau der Großkatzen-Gehege berücksichtigt wurden. Im Juli 2015 wurden die ersten Gehege fertiggestellt. Mitte 2016 gründeten VIER PFOTEN und TIERART e.V. zusammen die TIERART gemeinnützige GmbH.

Ein Zuhause für Tiger mit besonderen Bedürfnissen

Im Moment bietet TIERART zwei Tigern ein Zuhause. Beide werden wegen ihres schlechten Gesundheitszustandes in TIERART bleiben, da dieser einen Transfer unmöglich macht. Sie brauchen intensive medizinische Behandlungen und spezielle Pflege mit individuellem Enrichment und Verhaltenstrianing. In 2019 tranferierte VIER PFOTEN zwei junge und gesunde Tiger von TIERART nach LIONSROCK.

Das Tierschutzzentrum reicht über ein Gebiet von 14 Hektar. Die drei Großkatzen-Gehege nehmen dabei mehr als 2.800 Quadratmeter ein. Im restlichen Tierchutzzentrum werden einheimische Wildtiere rehabilitiert. Zukünftige Pläne berücksichtigen den Bau von mehr Großkatzen-Gehegen und eine Zusammenarbeit mit einem Wolf-Projekt sowie dem EU LIFE Projekt, das das Ziel hat verletzte oder verwaiste Luchse zu rehabilitieren und anschließend wieder in der Wildnis anzusiedeln. Für den nächsten Umbau sind vier neue Gehege geplant.

Weitere Tiere in der Anlage

Neben der VIER PFOTEN Großkatzenstation beherbergt und versorgt TIERART e.V. zahlreiche heimische Wildtiere wie Füchse, Dachse, Wildkatzen, Hasen, Rehe, Waschbären, Siebenschläfer und Igel. 

Seit 2017 betreibt TIERART eine Auffangstation für Luchse in Kooperation mit dem EU-LIFE-LUCHS Projekt. Hier werden verletzte oder verwaiste Luchse aus dem Wiederansiedlungsprogramm aufgenommen, gepflegt und anschließend wieder im Pfälzerwald ausgewildert. 2017 und 2018 konnten weitere Gehege für Wildkatzen, Pastell-Füchse, Rotfüchse und Waschbären geplant und gebaut werden. 

Tierärztliche Untersuchungen

Tiere in TIERART werden jährlich gründlich untersucht: Zahnbehandlungen, Röntgen und Blutproben werden genommen, je nach Bedarf und Evaluation des Zustandes der Tiere. Auch Impfungen werden durchgeführt. Die Größe des Ärzteteams wird durch die Anzahl der zu behandelnden Tiere und die erforderliche Behandlung bestimmt.

TIERART ist an Wochenenden und Feiertagen für die Öffentlichkeit geöffnet. TIERART bietet eine einzigartige Kombination aus Tierschutz und Tourismus. Mehr Inforamtionen können Sie hier finden. Erfahren Sie mehr über die Tiere auf unserer Facebook-Seite: www.facebook.com/tierart.de

Unterstützen sie die
Station tierart!

Schenken Sie misshandelten Großkatzen eine zweite Chance im Leben.

Jetzt Spenden