Suche

Spenden Patenschaft Menü

MAstrinder

12.10.2017

Für Rinderbraten und Kalbsschnitzel: Das elende Leben von Rindern in der Fleischmast

Kälbermast

Tiergerechte Rindermast

In der konventionellen Rindermast sehen die Mastrinder in der Regel nie eine Weide. Doch es geht auch anders: Am tiergerechtesten ist die Haltung von Mastrindern in einer Herde in Mehrflächenbuchten, kombiniert mit täglichem Freigang und saisonbedingtem Weidegang an mindestens 90 Tagen im Jahr. Einige Biobauern halten ihre Mastrinder sogar nahezu ganzjährig im Freien.

Tierschutz-Gütesiegel