Suche

Spenden Patenschaft Menü

Neuigkeiten zur Kampagne #dankeebay

Tiere über Online Kleinanzeigen zu kaufen ist heute gang und gäbe. Leider haben unseriöse Händler das Verkaufen von Tieren, insbesondere von Hundewelpen, auf Onlineplattformen als Geschäftsmodel für sich entdeckt.

Illegaler Welpenhandel auf eBay Kleinanzeigen

eBay Kleinanzeigen ist als einer der größten kostenlosen Online-Marktplätze hierzulande ein zentraler Umschlagplatz für den illegalen Welpenhandel. Nahezu täglich erreichen uns Meldungen von besorgten eBay-Nutzern, die dubiose Angebote entdeckt haben oder selbst Opfer von Betrug wurden. Ein großes Problem ist die Anonymität der Verkäufer. Eine Rückverfolgung ist kaum möglich und kriminelle Händler können nur selten überführt werden. So gelangen nur wenige Fälle an die Öffentlichkeit und wir gehen von einer drastischen Dunkelziffer aus.

#dankeEbay - die chronik

JANUAR 2019

Protest in Köln

Um unsere Forderung an eBay erneut zu bekräftigen, haben wir heute vor dem Veranstaltungsort der „eBay Seller Konferenz“ auf dem Kölner Heumarkt protestiert. Mit der Aktion haben wir die rund 1.000 Teilnehmer über die Größe des unseriösen Tierhandels auf der Kleinanzeigen-Plattform aufgeklärt und an sie appelliert, sich mit uns für eine Verifizierungspflicht auf der Kleinanzeigenplattform einzusetzen. Die Anonymität beim Tierhandel muss endlich gestoppt werden - im gesamten eBay Konzern!

Dezember 2018

Offener Brief an eBay Inc.

Auch eBay Inc. fordern wir erneut mit prominenter Unterstützung in einem offenen Brief auf, die Maßnahmen gegen den illegalen Welpenhandel auf seinen Kleinanzeigen-Plattformen weltweit zu verschärfen. Oscar-Preisträgerin Dame Judi Dench, Comedian Ricky Gervais, Schauspielerin Joanna Lumley und weitere prominente Tierfreunde unterstützen unsere Forderung an den Internetriesen. Unsere Petition haben in wenigen Monaten über 210.000 Menschen unterzeichnet. Wir hoffen, dass eBay Inc. endlich Verantwortung übernimmt!

12.12.2018

Über 200.000 Unterschriften an eBay Kleinanzeigen

Am 6.12. haben wir symbolisch über 200.000 Unterschriften zur "Danke, eBay!"-Kampagne an das Unternehmen überreicht.
Um das massive Tierleid zu zeigen, das durch Plattformen wie eBay Kleinanzeigen möglich ist, haben wir vor der Firmenzentrale 200 Holzkreuze und eine riesige Traueranzeige aufgebaut. Leider weigert sich das Unternehmen noch immer, eine Identitätsprüfung für alle einzuführen, die Tiere auf der Plattform handeln. Wir geben dennoch nicht auf und fordern weiterhin von eBay Kleinanzeigen, diesen wichtigen Schritt für einen transparenten Handel zu gehen.

6.12.2018
September 2018

Übergabe geplant

200.000 Menschen haben unsere Petition unterzeichnet, um mit uns eine Verifizierungspflicht von eBay Kleinanzeigen zu fordern. Wir werden die Unterschriften in Kürze an die Verantwortlichen bei eBay Kleinanzeigen übergeben, um das Unternehmen endlich zum Handeln zu bewegen.

August 2018

Erneute Aufforderung an eBay Kleinanzeigen

In einem erneuten Brief an ebay Kleinanzeigen fordert VIER PFOTEN das Unternehmen dazu auf, sich ein Beispiel an Gumtree UK zu nehmen und den kriminellen Welpenhandel auf der Plattform mit einer Verkäuferverifizierungspflicht endlich transparent zu machen.

Prozess in Königstein: Teil-Erfolg gegen illegalen Welpenhändler

Welpenhändler Martin M. aus Bad Soden verkaufte über Jahre viel zu junge, geschmuggelte Welpen über eBay Kleinanzeigen. Dazu benutzte er verschiedene Identitäten, so dass nicht erkenntlich war, wer sich hinter den Anzeigen verbarg. Das Gericht definierte den hier ausgeübten Handel als gewerblich. Damit könnten dem illegalen Welpenhändler weitere Straftaten zur Last gelegt werden.

22.8.2018

Unterstützung von Seiten der SPD

Der bayerische SPD-Landtagsabgeordnete Herbert Woerlein unterstützt unsere Forderung, den Online-Handel für Tiere zu regulieren, indem Verkäufer ihren Namen und Adresse angeben müssen.

16.8.2018

Kampagnenerfolg: Britische eBay Kleinanzeigen-Plattform führt System gegen kriminellen Welpenhandel ein

Die britische ebay Kleinanzeigen-Plattform „Gumtree“ setzt mit einem Verifizierungssystem unsere wichtigste Forderung gegen den illegalen Welpenhandel um. Ab sofort wird jede Tieranzeige erst durch eine Schutzgebühr freigeschaltet. Mithilfe dieser Paywall kann das Unternehmen alle Anbieter zuverlässig identifizieren, sodass der anonyme Handel mit kranken und zu jungen Hundewelpen auf der Plattform ausgeschlossen und eine Strafverfolgung vereinfacht wird.

15.8.2018

eBay Kleinanzeigen-Händlerin unter Verdacht des illegalen Welpenhandels

Bei einem geplanten Kauf eines Mopswelpens über eBay Kleinanzeigen in München stellte sich bei der Übergabe heraus, dass der Hund weder gechippt war noch jegliche Papiere hatte. Die potenzielle Käuferin befürchetete einen Fall des illegalen Welpenhandels und verständigte die Polizei. Die Händlerin verließ daraufhin den Treffpunkt – ohne den Welpen. Die Polizei leitete weitere Ermittlungen gegen sie ein.

Kurzanalyse Krimineller Welpenhandel auf eBay Kleinanzeigen floriert

VIER PFOTEN und Bundestagsabgeordneter Kai Wegner fordern die Verifizierungspflicht für Verkäufer und gesetzliche Regelungen zum Onlinehandel.
Zur Kurzanalyse

16.6.2018

Protestaktion vor dem eBay Headquarter in Berlin

Anlässlich des Tag des Hundes am 10. Juni hat VIER PFOTEN mit einer Aktion vor dem Hauptsitz von eBay nahe Berlin die Mitarbeiter des Unternehmens über die Rolle von eBay Kleinanzeigen im illegalen Welpenhandel aufgeklärt und die Forderung nach einer Verifizierungspflicht erneut bestärkt. Im Namen der Welpenmafia haben wir uns bei eBay Kleinanzeigen bedankt, dass auf der Plattform so einfach, schnell und anonym kranke Tiere zu verkaufen sind. Der Unternehmensspecher von eBay Kleinanzeigen betonte während der Aktion, dass sie die Verifizierungspflicht weiterhin ausschließen. Wir bleiben dran.

7.6.2018
April 2018

Verkauf von 460 Tieren über eBay Kleinanzeigen verhindert

In einer Reihenhaushälfte bei München entdeckte die Polizei etwa 460 Tiere, die über ebay Kleinanzeigen verkauft werden sollten. Neben Hunden, Katzen und Nagern befanden sich zahlreiche Reptilien sowie Papageien in dem Haus. Die Tierhalterin war bereits bekannt, da sie schon in mehreren Landkreisen die Tiere auf der Online-Plattform angeboten hatte.

18.4.2018

eBay‘s Wall of Shame geht online

Trotz der großen Unterstützung und zahlreichen Unterschriften blockt das Unternehmen eBay weiterhin ab, eine Verifizierungspflicht für Verkäufer in der Tierkategorie umzusetzen. Um dieser Forderung erneut Nachdruck zu verleihen und eBay an seine Verantwortung gegenüber dem Schutz der Käufer vor Betrug und dem Schutz der Tiere zu appellieren, hat VIER PFOTEN „eBay‘s Wall of Shame“ ins Leben gerufen. Mit diesem Online-Tool geben wir den Opfern von eBay und den Unterstützern der Kampagne die Möglichkeit, sich direkt an eBay zu wenden. Mit der Wall of Shame können Tierfreunde eine E-Card mit einem Statement und einem persönlichen Foto gestalten. Diese wird dann direkt an eBay gesendet. Hier kommen Sie zur Wall of Shame.

5.4.2018
märz 2018

Es ist Zeit, den Druck zu erhöhen!

 Im Zuge der Kampagne „Danke, eBay!“ haben wir das Unternehmen mehrfach auf die massiven Missstände des illegalen Welpenhandels hingewiesen. Unsere Petition haben mittlerweile mehr als 100.000 Menschen unterschrieben und fordern mit uns mehr Sicherheit und Transparenz für Mensch und Tier auf den eBay Kleinanzeigenplattformen. Leider blockt das Unternehmen nach wie vor ab und sieht keinen Handlungsbedarf. In einem aktuellen Brief wälzt eBay die Verantwortung sogar auf seine Nutzer ab, anstatt effektiv gegen den illegalen Welpenhandel vorzugehen.

16.3.2018
Februar 2018

Mehr als 100.000 Unterschriften

Wir haben eBay Inc. in einem Schreiben mitgeteilt, dass in nur wenigen Wochen mehr als 100.000 Unterstützer unsere Petition für ein Ende des anonymen Tierhandels auf den eBay-Kleinanzeigenportalen unterschrieben haben. Vielen Dank, an alle Unterstützer! Wir sammeln weiter, bis eBay endlich handelt. Unterschreiben auch Sie jetzt unsere Petition!

12.2.2018
januar 2018

Tierschützer und Polizei stoppen illegalen Welpenhandel

In Münsingen werden bei eBay Kleinanzeigen Malteser Welpen mit gefälschten Papieren angeboten. Die Tiere wurden viel zu jung von der Mutter getrennt und stammen vermutlich aus Rumänien. Tierschützer decken den illegalen Welpenhandel auf schalten die Polizei ein.

15.1.2018
dezember 2017

Neue VIER PFOTEN Kampagne „Danke, eBay!“

Mit unserer neuen Kampagne möchten wir eBay Inc. und seine Kleinanzeigen-Plattformen überzeugen, endlich zu handeln und eine Verkäufer-Identitätsprüfung in der Tierkategorie einzuführen. Damit könnten unseriöse und kriminelle Händler schneller kontrolliert, überführt und effektiv vom Benutzen der Plattform ausgeschlossen werden. Unterstützen Sie jetzt unsere Forderung und unterschreiben Sie unsere Petition!

14.12.2017

Tierschützer entlarven eBay Kleinanzeigen-Händler

In München geben sich Tierschützer als Kaufinteressenten aus und überführen eine kriminelle Händlerfamilie. Die Polizei beschlagnahmt drei Hundewelpen.

12.12.2017

Ehemaliger Welpenhändler packt aus

Mit Stern TV und dem ehemaligen Welpenhändler Andreas K. waren wir Undercover dem illegalen Welpenhandel auf der Spur - Endstation: eBay Kleinanzeigen! Zum Stern TV Bericht.

13.12.2017
november 2017

Erneut illegaler Welpenhandel auf eBay Kleinanzeigen aufgedeckt

Am 28. Oktober überführte VIER PFOTEN gemeinsam mit SWR-Moderatorin Tatjana Gessler eine kriminelle Welpenhändlerin ausSchwäbisch-Hall. VIER PFOTEN sieht eBay in der Verantwortung, die Nutzer der Kleinanzeigenplattform ausreichend vor Betrug zu schützen.

1.11.2017
oktober 2017

eBay zieht sich aus der Verantwortung

Heute haben wir ein Antwortschreiben von eBay Inc. erhalten. Genauso wie eBay Kleinanzeigen, fühlt sich auch die Muttergesellschaft ebay Inc nicht in der Verantwortung, unsere Maßnahmen umzusetzen und damit den Onlinehandel sicherer zu machen. Somit bietet das Unternehmen Betrügern auch weiterhin eine lukrative Plattform.

24.10.2017

Letzter hoffnungsvoller Appell an eBay

Unser VIER PFOTEN-Gründer und Stiftungspräsident Helmut Dungler hat sich in einem Schreiben an den Geschäftsführer von eBay Inc. gewandt und das Unternehmen aufgefordert, den anonymen Handel mit Tieren durch eine Verkäufer-Identitätsprüfung zu stoppen.
Den mitgeschickten Maßnahmenkatalog finden Sie hier.

21.10.2017

Tierschützer überführt kriminellen eBay Kleinanzeigen - Händler

Ein Tierschützer aus Berlin überführt einen unseriösen Welpenhändler, der auf eBay Kleinanzeigen inseriert. Die Polizei beschlagnahmt den kleinen Chihuahua-Pinscher-Mix Welpen, der anschließend im Tierheim versorgt wird.

9.10.2017

Auf eBay fertig los!

Wir optimieren derzeit die Tatort Internet Kampagne, sodass wir uns noch effektiver für den Schutz von Tieren und Menschen beim Onlinehandel einsetzen können. Um diese Ziel zu erreichen werden wir unsere Kampagnenarbeit auf eBay konzentrieren. Dem globalen Unternehmen eBay Inc. gehören weltweit 11 Kleinanzeigenportale, darunter auch die deutsche Plattform eBay Kleinanzeigen. Wir fordern das Unternehmen auf, notwendige Maßnahmen umzusetzen, um den sicheren Weg im Onlinehandel vorzugeben.

4.10.2017
September 2017

Polizei ermittelt gegen kriminellen eBay Kleinanzeigen-Händler

Die Polizei in Aue ermittelt gegen den illegalen Welpenhandel im Erzgebirge aufgrund mehrerer Anzeigen von Geschädigten, die Tiere über eBay Kleinanzeigen gekauft hatten.

19.9.2017
JUNI 2017

Hundebaby über eBay Kleinanzeigen gekauft und per Post verschickt

In München wird ein kleiner Hundewelpe von der Polizei beschlagnahmt. Der erst sechs Wochen alte Welpe wurde viel zu früh von seiner Mutter getrennt, über eBay Kleinanzeigen bestellt und in einem Karton per Post von Rumänien nach München verschickt.

30.6.2017
mai 2017

Vier Wochen altes Hundebaby auf eBay Kleinanzeigen illegal angeboten

In Berlin wird ein vier Wochen altes Hundebaby von der Polizei beschlagnahmt. Das Tier wurde viel zu früh von der Mutter getrennt, um damit auf eBay Kleinanzeigen Profit zu machen.

6.5.2017

Dubiose Angebote von Akita-Welpen auf eBay Kleinanzeigen

In München locken Tierschützer kriminelle eBay Kleinanzeigen - Händler in die Falle. Die Händler aus Serbien erscheinen mit den Hundewelpen im Auto am Übergabeort. Als sie die Polizei erblicken werden die Männer handgreiflich und versuchen zu flüchten.

2.5.2017
april 2017

Veterinäramt beschlagnahmt Hundewelpen von eBay Kleinanzeigen-Händler

Das Veterinäramt in Bremerhaven beschlagnahmt mehrere Welpen von einem eBay Kleinanzeigen – Händler, der unterschiedliche Rassen zum Kauf anbot.

februar 2017

Polizei beschlagnahmt Welpen von skrupellosem eBay Kleinanzeigen -Händler

In Stade überführt die Polizei einen kriminellen Welpenhändler, der über eBay Kleinanzeigen Hunde etlicher Rassen zum Verkauf anbot. Die beschlagnahmten Tiere stammen aus Bulgarien und sind teilweise erst wenige Wochen alt.

27.2.2017
dezember 2016

Sondereinsatzkommando der Polizei nimmt Welpenhändler fest

In Kreuztal beschlagnahmen Beamte eines Sondereinsatzkommandos der Polizei 108 Hunde, davon 20 Welpen. Fünf Personen werden wegen des Vorwurfs der organisierten Kriminalität festgenommen. Sie handelten seit Jahrzehnten illegal mit Welpen aus Osteuropa, unter anderem auf eBay Kleinanzeigen.

„Das Schicksal der Ebay-Hunde von Elmshorn“

Eine Tierheimmitarbeiterin erzählt über das traurige Schicksal vieler Hunde die von verantwortungslosen Händlern über eBay Kleinanzeigen verkauft werden. Viele der Tiere aus dem Onlinehandel sind krank und sterben oder landen verhaltensgestört im Tierheim.

22.12.2016
juni 2016

Polizei rettet Welpe Hugo

In München beschlagnahmt die Polizei einen kleinen Hundewelpen, der aus Rumänien illegal nach Deutschland gebracht und auf eBay Kleinanzeigen zum Kauf angeboten wurde.

7.6.2016
november 2015

Haftstrafe für eBay Kleinanzeigen-Welpenhändler

In Seligenstadt (Hessen) wird ein Ehepaar wegen Betruges zu 15 Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt. Die Händler hatten mindestens zehn Jahren mit Welpen aus dubiosen Quellen handelt und unter anderem auf eBay verkauft.

august 2015

Bewährungsstrafe für eBay Kleinanzeigen-Welpenhändler

Am Landgericht Erding wird ein Welpenhändler Pärchen zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Sie verkauften ungeimpfte, kranke und viel zu junge Rassewelpen unter anderem bei Ebay Kleinanzeigen.

4.8.2015
märz 2015

Veterinäramt beschlagnahmt 14 Welpen von eBay Kleinanzeigen -Händler

Das städtische Veterinäramt in Ingolstadt beschlagnahmt 14 Welpen von einem Händler aus Ingolstadt, der kranke, nicht geimpfte, viel zu junge Welpen auf eBay Kleinanzeigen verkaufte.

Hintergrund

Wir konnten in den letzten Jahren, insbesondere im Bereich des Online-Welpenhandels, wiederholt massive Missstände aufdecken. Hundebabys werden in Osteuropa unter schlimmsten Bedingungen produziert, viel zu früh von ihren geschundenen Müttern getrennt und meist krank mit gefälschten Impfpässen quer durch Europa transportiert. Ihre neuen Besitzer, die die Tiere dann in der Regel über Online -Kleinanzeigen kaufen, werden anschließend mit hohen Tierarztkosten bis hin zum Tod der Welpen konfrontiert.

 

VIER PFOTEN ist seit 2016 im Gespräch mit eBay Kleinanzeigen und fordert die Einführung einer verpflichtenden Identitätsprüfung für die Tierkategorie, um den Onlinehandel für Tier und Mensch sicherer zu machen. Leider sieht sich das Unternehmen bislang nicht in der Verantwortung, diese  Maßnahme umzusetzen.