Suche

Spenden Patenschaft Menü

Haltungskennzeichnung

Eine verpflichtende Haltungskennzeichnung ermöglicht Transparenz beim Einkauf von tierischen Produkten. Damit wird ersichtlich, unter welchen Bedingungen die Tiere gelebt haben. Die Kennzeichnung wird bei Schaleneiern bereits seit Jahren vorgenommen – mit Erfolg, denn Eier aus Käfighaltung sind heute aus den Regalen verschwunden.

 

Bonn: VIER PFOTEN fordert tierfreundliches Schulessen

Tierschutz-Protestaktion gegen tierische Produkte aus der Intensivtierhaltung im Schulessen

Mehr

Masterplan für Wildgehege Klövensteen offiziell abgelehnt

VIER PFOTEN begrüßt Entscheidung der Bezirksversammlung Altona

Mehr

Tierwohl verträgt kein Zögern mehr

Fachleute fordern Bundesministerin Klöckner zum Handeln auf

Mehr

Agrarministerkonferenz 27.09.2018

VIER PFOTEN fordert von Ländern verpflichtende Haltungskennzeichnung statt freiwilligem Tierwohlkennzeichen

Mehr

Vier-Stufen Fleischkennzeichnung beim Discounter

VIER PFOTEN fordert starke, tierwohlorientierte Kriterien bei der Fleischkennzeichnung

Mehr

VIER PFOTEN fordert: Keine Fristverlängerung und keinen „vierten Weg“ bei der Ferkelkastration

VIER PFOTEN formuliert klare Forderungen an die Politik

Mehr

Haltungskennzeichnung

Übersicht