Suche

Spenden Patenschaft

Crailsheim:

3.5.2018

Illegaler Welpenhändler zu drei Jahren Haft verurteilt.
VIER PFOTEN appelliert an eBay Kleinanzeigen, den Online-Handel zu stoppen.

Crailsheim (Lkr. Schwäbisch Hall) / Hamburg, 3. Mai 2018 – Vor dem Amtsgericht Crailsheim wurde nun ein 59-jähriger Mann wegen des illegalen Handels mit mindestens zwölf Hundewelpen zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Die internationale Stiftung für Tierschutz VIER PFOTEN begrüßt das harte Urteil und hofft auf eine abschreckende Wirkung für potentielle Händler. Der Verurteilte hatte die Jungtiere ohne Papiere und ohne Impfschutz von einem polnischen Markt nahe der deutschen Grenze ins Land geschmuggelt, um sie hier über Internetplattformen zu verkaufen. Fünf der Welpen starben an einer Virusinfektion. In Deutschland wird ein großer Teil des illegalen Welpenhandels über die Online-Plattform eBay Kleinanzeigen abgewickelt. VIER PFOTEN steht seit 2016 mit dem Unternehmen in Kontakt und fordert, den illegalen Handel durch die Einführung einer Identifizierungspflicht der Verkäufer zu stoppen - zum Beispiel durch die Hinterlegung der Bankverbindung oder der Personalausweisnummer.

„ Die Gewinnspanne beim illegalen Welpenhandel ist enorm. Händler erhalten in Deutschland das Zwei- bis Zehnfache des Kaufpreises, den sie auf polnischen Märkten zahlen. Auf eBay Kleinanzeigen können Betrüger anonym und unkontrolliert ihrem skrupellosen Geschäft mit den oft kranken Tieren nachgehen. Dem muss eBay endlich einen Riegel vorschieben!“

Denise Schmidt, Kampagnenleiterin VIER PFOTEN Deutschland

Über 150.000 Menschen unterstützen bereits die aktuelle VIER PFOTEN Kampagne www.DankeEbay.degegen das grausame Tiergeschäft im Internet.

Foto- und Videomaterial: Sendefähiges Videomaterial und druckfähige Fotos stellen wir Ihnen auf Anfrage als Downloadlink zur Verfügung.

Gern vermitteln wir Ihnen ein Interview mit Kampagnenleiterin Denise Schmidt.

Melitta Töller

Pressesprecherin

presse-d@vier-pfoten.org

+49 40 399 249-66

VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz
Schomburgstraße 120, 22767 Hamburg

VIER PFOTEN ist eine international tätige Tierschutzorganisation mit Hauptsitz in Wien. Die 1988 von Heli Dungler gegründete Organisation hat das Ziel, Tieren in Not mit nachhaltigen Kampagnen und Projekten zu helfen. Grundlagen dafür sind wissenschaftliche Expertise, fundierte Recherchen sowie intensives nationales und internationales Lobbying. Der Fokus liegt auf Tieren, die unter direktem menschlichen Einfluss stehen: Streunerhunden und -katzen, Nutz-, Heim- und Wildtieren wie Bären, Großkatzen und Orang-Utans aus nicht artgemäßer Haltung. Mit Büros in Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Großbritannien, Kosovo, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz, Südafrika, Thailand, der Ukraine, Ungarn, den USA und Vietnam sorgt VIER PFOTEN für rasche und direkte Hilfe für Tiere in Not.

www.vier-pfoten.de