VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

2014 – das Jahr im Rückblick


Höhepunkte und Erfolge

 


Happy Birthday!


2014 feiern wir ein rundes Jubiläum: 1994 wurde VIER PFOTEN Deutschland in Hamburg gegründet. Wir blicken zurück auf zwanzig Jahre Tierschutz in Deutschland.

 

Weiterlesen ...



 


Projekte


Bärin Hanna genießt ihr neues Leben im BÄRENWALD Müritz.
© VIER PFOTEN

Hilfe für Bären

 

Auch 2014 hilft VIER PFOTEN Bären in Not. In diesem Jahr retten wir neun Bären aus schlechter Haltung und geben ihnen in unseren Bärenschutzzentren ein neues, tiergerechtes Zuhause; unter ihnen zwei bulgarische Bären, die der TANZBÄRENPARK Belitsa aufnimmt.

 

Im April begrüßen wir außerdem den zwanzigsten Bären im BÄRENWALD Müritz – Bärin Hanna aus dem Tierpark Wolgast. Insgesamt versorgen wir 68 Bären in unseren Bärenprojekten in Bulgarien, Deutschland, dem Kosovo, Österreich und der Ukraine.
 

Weiterlesen ...


 


Der BÄRENWALD Prishtina wird 2014 offiziell eröffnet.
© VIER PFOTEN / Hazir Reka

Ein Jahr BÄRENWALD Prishtina

 

Der jüngste unserer Bärenparks feiert diesen Herbst ein kleines Jubiläum: Im Vorjahr rettete VIER PFOTEN sämtliche Restaurantbären im Kosovo und baute ihnen ein neues Zuhause. Im September 2014 wird der BÄRENWALD Prishtina nun auch offiziell eröffnet. Und seine Bewohner haben jetzt noch mehr Platz: Die vier neuen Außengehege sind fertig, und den Bären stehen nun insgesamt fünf Hektar zur Verfügung.

 

Weiterlesen ...


 


LIONSROCK: Ein tiergerechtes Zuhause unter afrikanischer Sonne.
© VIER PFOTEN / Mihai Vasile

LIONSROCK: Ein neues Leben für sechs Löwen

 

Für sechs Löwen beginnt im Juli ein neues, artgemäßes Leben unter afrikanischer Sonne: VIER PFOTEN bringt die ehemaligen Zoo- und Zirkuslöwen von der niederländischen Rettungsstation FELIDA ins VIER PFOTEN Großkatzen-Refugium LIONSROCK, wo sie ihren Lebensabend in riesigen Gehegen genießen können.

 

Begleitet wurden sie auf ihrer Reise von einem TV-Team des ORF; entstanden ist eine sehenswerte Dokumentation: „LIONSROCK – die Heimkehr des Königs“.

 

Weiterlesen ...


 


Erster Spatenstich für die neue Großkatzen-Rettungsstation.
© VIER PFOTEN

Großkatzen-Rettungsstation in Deutschland

 

Im rheinland-pfälzischen Maßweiler beginnen im Oktober die Bauarbeiten für eine Großkatzen-Rettungsstation von VIER PFOTEN und TIERART e.V.. Die Station bietet schnelle Soforthilfe für Tiere in Notsituationen. Insbesondere Tiger aus Zirkussen oder schlechter Privathaltung sollen hier ein neues Zuhause finden.

 

Weiterlesen ...


 


Nach den schweren Überschwemmungen hilft VIER PFOTEN im Balkan.
© VIER PFOTEN / Mihai Vasile

Tiernothilfe I: Balkan

 

Im Mai und Juni führen tagelange Regenfälle zu schweren Überschwemmungen in Serbien, Bosnien und Kroatien. Ein VIER PFOTEN Nothilfeteam ist drei Wochen lang in der Krisenregion im Einsatz, um Nutz- und Heimtiere mit Futter und Medizin zu versorgen. VIER PFOTEN stellt außerdem Futterspenden für die Wochen nach der Flut zur Verfügung.
 

Weiterlesen ...


 


Im Gazastreifens rettet VIER PFOTEN Löwen aus einem bombardierten Zoo.
© VIER PFOTEN

Tiernothilfe II: Einsatz in Gaza

 

Ende September befreit VIER PFOTEN zwei Löwen und eine Löwin aus dem nach Raketenangriffen vollkommen zerstörten „Al Bisan“-Zoo im Norden des Gazastreifens. In einer heiklen Mission werden die geschwächten Tiere in ihr vorübergehendes Zuhause in Jordanien gebracht, wo sie sich von den Strapazen erholen können. Von rund 80 Tieren aus dem Zoo überleben nur knapp 30 die verheerenden Bombenangriffe. 

 

Weiterlesen ...


 


Durch Geburtenkontrolle schützt VIER PFOTEN die wilden Pferde im Donaudelta vor dem Abschuss.
© VIER PFOTEN / Christian Nistor

Geburtenkontrolle für Pferde

 

Da die Population der wildlebenden Pferde aus dem rumänischen Letea Wald in den letzten Jahren unaufhaltsam gewachsen ist, führt VIER PFOTEN ein Projekt zur Geburtenkontrolle durch, bei dem den Stuten ein Verhütungsmittel verabreicht wird. Auch im nächsten Jahr wird sich ein Team aus VIER PFOTEN Mitarbeitern und rumänischen Tierärzten um die Pferde aus dem Donaudelta kümmern.

 

Weiterlesen ...


 


Einfangen, kastrieren, freilassen: VIER PFOTEN hilft Streunertieren in Wilna und Riga.
© VIER PFOTEN / Mihai Vasile

Streunerhilfe I: Einsatz im Baltikum


Im März beginnt VIER PFOTEN ein neues Streuner-Projekt in Litauen und Lettland. Die Stadtverwaltungen der Hauptstädte Wilna und Riga haben sich für die Kastrationen als einzige humane und langfristige Methode zur Geburtenkontrolle von Streunertieren entschieden.

 

Weiterlesen ...


 


VIER PFOTEN protestiert gegen die Hundetötungen in Rumänien.
© VIER PFOTEN / Matthias Schickhofer

Streunerhilfe II: Teilerfolg für die rumänischen Streuner

 

Der engagierte Einsatz von VIER PFOTEN gipfelt in einem Etappensieg gegen das umstrittene Tötungsgesetz für rumänische Streunerhunde. Am 20. Juni werden die so genannten Anwendungsnormen des Gesetzes außer Kraft gesetzt. Dies bedeutet, dass das Töten von Streunerhunden illegal ist. VIER PFOTEN fordert die Regierung auf, das Töten durch ein neues Gesetz zu stoppen.
 

Weiterlesen ...


 


Ehemalige Streunerhunde als Therapeuten: Mit dem Projekt "Dogs for People" hilft VIER PFOTEN älteren Menschen.
© VIER PFOTEN

„Dogs for People“: Streuner helfen Senioren

 

Das von VIER PFOTEN 2004 ins Leben gerufene Projekt „Dogs for People“ bietet ehemaligen Streunern ein neues Leben. Sie werden von Experten zu speziell trainierten Therapie- oder Rettungshunden ausgebildet. Zusätzlich zur Arbeit mit Kindern und Jugendlichen werden die geschulten Tiere 2014 erstmals auch in einem Seniorenheim als wertvolle Besucher für die dort lebenden Senioren eingesetzt.

 

Weiterlesen ...


 



 


Kampagnen


Jubiläumskampagne: Brüllen für mehr Menschlichkeit für Tiere!
© VIER PFOTEN

Wir brüllen. Für ein Wildtierverbot im Zirkus!

 

In unserem Jubiläumsjahr verschaffen wir dem Tierschutz noch mehr Gehör – und zwar lautstark! Gemeinsam mit Prominenten wie Daniel Aminati, Nina Bott, Regina Halmich, Andreas Hoppe und Sebastian Deyle sowie über 39.000 weiteren Tierfreunden brüllen wir für mehr Menschlichkeit für Tiere, ganz konkret für die letzten fünf Zirkusbären in Deutschland.

 

Wir danken allen, die uns so tat- und stimmkräftig unterstützen!

 

Weiterlesen ...


 


Dezember 2014: VIER PFOTEN protestiert vor der Pelzfarm, auf der Fuchs Kimi gehalten wird.
© VIER PFOTEN

#SaveKimi: Mach Burberry pelzfrei!

 

Auch 2014 setzt VIER PFOTEN den Einsatz gegen Pelz fort: Wir protestieren gegen Pelz bei der britischen Modemarke Burberry, in London, Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Wien und Zürich – und im Internet.

 

Im Herbst wird der kleine Fuchs Kimi die Symbolfigur unserer Kampagne; er lebt auf einer finnischen Pelzfarm und wird dort wohl auch Ende des Jahres ein trauriges Ende finden. Wir sammeln rund 280.000 Proteststimmen und demonstrieren vor der Pelzfarm. Doch Burberry, das unter anderem von dieser Farm seinen Pelz bezieht, weigert sich, mit VIER PFOTEN über das Schicksal von Kimi und zwei Millionen Pelztieren zu verhandeln. Wir geben nicht auf!

 

Weiterlesen ...


 


Pelzfrei-Initiative wächst

 

Im Einsatz gegen Pelz freuen wir uns 2014 über neue Erfolge: Dem von VIER PFOTEN unterstützten „Fur Free Retailer“ Programm treten weitere Unternehmen bei – unter ihnen die Otto Group, Lidl, Kaufland sowie die spanische Inditex-Gruppe, zu der unter anderem die weltweit bekannten Modemarken Zara und Massimo Dutti gehören. Die Konzerne verpflichten sich, in ihren Filialen und Online-Shops zu 100 Prozent auf Echtpelz zu verzichten.

 

Weiterlesen ...


 


VIER PFOTEN setzt sich ein für ein Ende der Käfighaltung von Legehennen.
© VIER PFOTEN

Einsatz für Legehennen


Unsere Kampagne für ein Ende der Käfighaltung von Legehennen ist weiter erfolgreich: 2014 verzichteten auch einige Bäckereiketten auf Käfig-Eier in ihren Produkten, unter ihnen die Bäckereien Dat Backus, Steiskal und Kamps. Dies erspart vielen Legehennen ein Leben im Käfig!

 

Weiterlesen ...


 


Die VIER PFOTEN "Cruelty Free Down Challenge" informiert Verbraucher und motiviert Outdoor-Marken zum Wettstreit um tierleidfreie Daunen.
© VIER PFOTEN

Daunen ohne Tierleid

 

Auch 2014 setzt sich VIER PFOTEN für ein Ende des Lebendrupfens ein. Wir verhandeln mit Vertretern der Daunenindustrie darüber, wie der Schutz von Gänsen und Enten über die gesamte Lieferkette hinweg sichergestellt werden kann. Die Tiere sollen weder lebendig gerupft werden, noch in der Stopfmast leiden. Mit Erfolg – so will der Outdoor-Hersteller The North Face 2017 komplett auf tierleidfreie Daunen umsteigen.

 

Unsere neue Kampagnen-Webseite „Cruelty Free Down Challenge“ zeigt Verbrauchern, welche Outdoor-Marken bereits auf tierleidfreie Daunen Wert legen, und welche davon noch weit entfernt sind.

 

Weiterlesen ...


 


VIER PFOTEN protestiert gegen die Käfighaltung von Kaninchen.
© Paul-Langrock.de

Stoppt Käfighaltung von Kaninchen

 

Unser Einsatz gegen die Käfighaltung von Mastkaninchen geht weiter – mit Erfolg: 2014 stoppt Galeria Kaufhof den Verkauf von Käfig-Kaninchenfleisch. Vorangegangen waren diesem Entschluss intensive Verhandlungen und Kampagnenarbeit von VIER PFOTEN.

Weiterlesen ...


 


VIER PFOTEN engagiert sich für bessere Standards in der Büffelhaltung.
© VIER PFOTEN

Büffelmozzarella – Premium Tierleid

 

Eine Undercover-Recherche von VIER PFOTEN deckt im Sommer auf, welche Tierquälerei hinter dem vermeintlichen Premium-Produkt „Büffelmozzarella“ steckt. Büffelkälber, die qualvoll neben ihren Muttertieren verhungern und eine konventionelle Tierhaltung, die keinesfalls angepasst ist an die besonderen Bedürfnisse von Wasserbüffeln. VIER PFOTEN überzeugt zahlreiche Lebensmittelketten, auf Büffelmozzarella aus tierquälerischer Haltung zu verzichten.

 

Weiterlesen ...


 


Fotoshooting mit Schauspieler Christoph Maria Herbst.
© Manfred Baumann

Click! Tierschutz in Bildern

 

Unser Fotoprojekt Click! schafft neue Bildwelten für das Thema Tierschutz und will so den Menschen einmal mehr den Tierschutz näher bringen. Prominente Unterstützung kommt vom österreichischen Star-Fotografen Manfred Baumann, der internationale und nationale Promis gemäß unserem Motto „Mehr Menschlichkeit für Tiere“ inszeniert. Die dabei entstandenen Fotos sind im November und Dezember in Hamburg, Wien und der Schweiz zu sehen.

 

Weiterlesen ...



VIER PFOTEN Trendsymposium Tierschutz in Berlin 2014.
© VIER PFOTEN / Peter-Paul Weiler, berlin-event-foto.de

Trendstudie: Tierschutz immer wichtiger

 

81 Prozent der Deutschen sind der Ansicht, dass es den Tieren in der Nutztierhaltung heutzutage „nicht gut“ geht. Das belegt eine Studie, die VIER PFOTEN im September in Berlin vorstellt. Anlässlich unseres 20-jährigen Bestehens laden wir Experten zu einem Trendsymposium und diskutieren über das Thema Tierwohl in der Nutztierhaltung.

 

Weiterlesen ...



drucken