VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

VIER PFOTEN fordert

2012-09-03

VIER PFOTEN Aktion vor Zirkus Charles Knie in Hamburg.
© VIER PFOTEN / Fred Dott
  • ein EU-weites Verbot von Wildtieren in Zirkussen
  • kurzfristig ein Nachzucht- und Nachstellverbot
  • eine Positivliste mit domestizierten Tierarten, die noch in Zirkusbetrieben gehalten werden dürfen. Strenge Vorgaben müssen ihre artgemäße Haltung sicherstellen. Zirkusse, die diese Anforderungen nicht einhalten können, sollen völlig auf Tiere verzichten.
  • die Beschlagnahmung und adäquate Unterbringung von Zirkustieren aus besonders schlechter Haltung.

Wildtiere gehören nicht in den Zirkus

 

Die Wildtierhaltung im Zirkus steht in Deutschland und anderen Ländern seit langem in der Kritik. Immer wieder werden gravierende Missstände bis hin zu brutalen Misshandlungen aufgedeckt. Ausbrüche von Zirkustieren sind an der Tagesordnung und regelmäßig werden Besucher und Tiertrainer bei Unfällen mit Wildtieren verletzt.

 

Neben Tierschutzverbänden und Bundesländern fordert auch die Bundestierärztekammer ein Verbot der Wildtierhaltung in Zirkussen.

 

Eine repräsentative forsa-Umfrage vom September 2011 im Auftrag von VIER PFOTEN ergab, dass 65 Prozent der Bundesbürger ein konsequentes Verbot befürworten.


drucken