VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Die Mär vom bösen Wolf

2012-09-03

Menschen weicht der Wolf aus.
© Sylvi / pixelio.de

Das Bild vom bösen Wolf, wie es in Märchen gezeichnet wird, entspricht nicht der Realität.

 

Da der Wolf in Europa über Jahrhunderte erbarmungslos gejagt und ausgerottet wurde, ist er äußerst menschenscheu. Spaziergänger im Wald, Reiter oder Radfahrer werden Wölfe in der Regel nicht zu Gesicht bekommen, denn die Tiere bemerken die Menschen frühzeitig und ziehen sich zurück.

Die Gefahr, in Deutschland oder anderswo Opfer eines Wolfsangriffes zu werden, ist verschwindend gering. In Europa mit seinen 18.000 bis 20.000 Wölfen wurden in den letzten 50 Jahren ganze neun Menschen getötet; in fünf Fällen hatte das Tier Tollwut.

Ein absichtlicher Angriff und die Tötung eines Menschen durch einen gesunden, wilden Wolf ist nicht nachgewiesen. Angriffe sind höchstens bei Fehlverhalten denkbar, zum Beispiel wenn man sich einem verletzten Wolf nähert oder die Tiere gezielt anfüttert.


drucken