VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Immunokastration

2017-07-06

Hier erfolgt eine „reversible Kastration“ durch Impfung eines Stoffes, der die Hodenaktivität unterdrückt. Eine zwei- bis dreimalige Impfung in bestimmten Zeitabständen ist notwendig. Der Impfstoff wird mit einem Sicherheitsinjektor appliziert. Eine unabsichtliche Selbst-Injektion, mit der auch der Anwender gefährdet werden könnte, ist somit so gut wie ausgeschlossen.

Die Immunokastration ist keine Hormonbehandlung und das Schweinefleisch daher nicht hormonhaltig ist. Dies ist insbesondere für Verbraucher wichtig zu wissen.

Die ersten Länder, die die Improvac-Impfung seit 1998 erfolgreich einsetzen, sind Neuseeland und Australien. Breitflächig wird sie seit 2005 auch in Brasilien durchgeführt. In der Schweiz ist das Präparat seit 2007 als Impfstoff zugelassen, in der EU seit 2009 und kommt vor allem in Belgien zum Einsatz. In Deutschland wird die Möglichkeit seit dem feststehenden zukünftigen Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration heiß diskutiert.


drucken