VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Probleme der Haltung


Aus Tierschutzsicht ein Problem: Jeder Haltungsform von Legehennen geht das "Sexen" voraus: Alle männlichen Küken werden getötet.

 

Verhaltensstörungen wie Federpicken und Kannibalismus können besonders in großen Anlagen mit vielen tausend Tieren pro Gruppe auftreten. Deshalb wird heute noch den meisten Legehennen die Schnabelspitze gestutzt (kupiert). Dieser Eingriff wird bei den Küken in den ersten Lebenstagen durchgeführt und ist äußerst schmerzhaft. Es kommt immer wieder vor, dass Tiere hierdurch verenden.

 

Auf Bio-Betrieben und Betrieben, die speziellen Tierschutzanforderungen entsprechen, dürfen hingegen grundsätzlich keine Hennen mit kupierten Schnäbeln gehalten werden.

 


Gutes Management wichtig

 

In gut geführten Betrieben mit kleineren Beständen werden diese Mängel allerdings selten beobachtet. Entscheidend ist letzten Endes die Einstellung und Wachsamkeit der Betriebsleiter.

Eine der tiergerechtesten Haltungsformen für Legehennen ist der mobile Hühnerstall. Aber auch ein festes Haltungssystem mit gut geführtem Auslauf- und Weidemanagement kann als sehr tiergerecht bezeichnet werden.


drucken