VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Anastasia Zampounidis: Stoppt die Welpendealer!

2013-12-02

TV-Moderatorin unterstützt VIER PFOTEN Kampagne

Fernsehmoderatorin Anastasia Zampounidis engagiert sich mit einer Plakatkampagne für VIER PFOTEN gegen den illegalen Welpenhandel. Die Moderatorin, unter anderem bekannt aus ZDF „Wetten Dass“, Sixx und MTV, posiert unter dem Motto „Wie viel Geld ist ein Hundeleben wert?“ mit einem Welpen auf dem Arm.


Anastasia engagiert sich mit VIER PFOTEN gegen Welpenhandel.
© VIER PFOTEN

Der Auslöser für Anastasias ehrenamtliches Engagement war ein Beitrag für ihre Sendung „Da wird mir übel“ (ZDFneo). Gemeinsam mit VIER PFOTEN hatte die Moderatorin im Sommer einen illegalen Welpenhändler aus Polen in flagranti erwischt und der Polizei übergeben. Das Leid der Hunde ging der Moderatorin so nahe, dass sie sich spontan entschloss, als Botschafterin zu fungieren.

 

 

In Massen werden Hundebabys produziert

 

VIER PFOTEN führt seit Jahren eine internationale Kampagne gegen den illegalen Welpenhandel. In Massen produziert und zu früh von ihren Müttern getrennt, werden die Hundebabys in Kisten und Kofferräumen oft tagelang durch Europa gekarrt. Die Mütter, als Gebärmaschinen missbraucht, sehen oft ihr Leben lang kein Tageslicht. Wenn sie nicht mehr in der Lage sind zu gebären, werden sie meist kurzerhand „entsorgt“. Viele Welpen sind krank, die Impfpässe gefälscht. Oft sterben die Welpen schon wenige Tage später bei ihren ahnungslosen Käufern.

 

            „Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit blüht der Welpenhandel, weil viele sich einen Hund zu Weihnachten wünschen. Die meisten Menschen sind sich darüber nicht im Klaren, dass sie mit dem Kauf eines Welpen für wenig Geld gleichzeitig den illegalen Welpenhandel unterstützen und damit einhergehend große Qualen für die Hunde.“
  Anastasia Zampounidis, TV-Moderatorin

 


 

Hunde lieber aus dem Tierheim holen

 

Wir freuen uns sehr über die Unterstützung von Anastasia! Jeder, der einen Hund bei sich aufnehmen möchte, sollte zuerst den Weg ins Tierheim nehmen.


Wer dort keinen geeigneten Hund findet, sollte sich vor dem Kauf eines Welpen gründlich über den Züchter und die Haltungsbedingungen informieren. Für den sicheren Kauf eines Welpen hat VIER PFOTEN eine Checkliste zusammengestellt, anhand derer die Seriosität eines Händlers überprüft werden kann. Die vollständige Checkliste für den Welpenkauf finden Sie hier.


drucken