VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Buchtipp


Hilal Sezgin: "Landleben. Von einer, die raus zog"

In ihrem Buch „Landleben. Von einer, die raus zog“ erzählt die Journalistin Hilal Sezgin, wie es ist, als Stadtmensch aufs Dorf zu ziehen.


Als Hilal Sezgin beschließt, aufs Land zu ziehen, freut sie sich auf ein eigenes Haus, auf ein Leben mit den Jahreszeiten und viel Kontakt zu Tieren. Drei Katzen bringt sie mit. Viereinhalb Jahre später teilt sie ihr Grundstück mit insgesamt über 60 Schafen, Hühnern, zwei Gänsen und einer Ziege.

Auf die Natur hatte sie sich ja gefreut, aber an die harte Arbeit hatte sie weniger gedacht. Die Gummistiefel, die eigentlich ein Accessoire vor der Haustür sein sollten, trägt sie täglich. Und sie macht alle möglichen Dinge, von denen sie in ihrem bisherigen Leben keine Ahnung hatte: Zäune bauen, Stall ausmisten, kranken Schafen Spritzen setzen. Sie liebt es, bei den Tieren zu sein; doch jeder Weg zum Auto bedeutet auch Beiß-Attacken von den streitsüchtigen Gänsen. So sehr sie durch alle neuen Erfahrung über sich hinauswächst: Manchmal verflucht Hilal Sezgin die selbst gewählte Abgeschiedenheit, fern von ihren Berliner Freunden.

Und noch etwas macht ihr zu schaffen: Inmitten der Idylle wie aus Astrid-Lindgren-Romanen herrscht auch noch eine andere, brutale Realität; die sieht sie jeweils beim Blick in die Höfe der Umgebung. Weil sie immer wieder Hühner rettet, muss sie schließlich ihren Garten umbauen. So lernt sie schließlich Schafe und Hühner persönlich kennen und macht sich Gedanken zum Umgang des Menschen mit dem Tier. Theoretische Grundlagen dazu kennt sie noch aus ihrem Philosophiestudium.

"Landleben. Von einer, die raus zog" ist ein großartiges Buch für Tierfreunde und Städter, die sich aufs Land träumen. Unbedingt empfehlenswert.

Die türkisch-deutsche Journalistin Hilal Sezgin hat bereits mehrere Bücher veröffentlicht und schreibt unter anderem für die taz und die ZEIT. Sie lebt in der Lüneburger Heide.


 

Weitere Informationen:

 

Interview mit Hilal Sezgin


drucken