VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Vorbildliche Katzenschutzpolitik im Landkreis Altenburger Land

2016-12-20

Das Bündnis „Pro Katze“ hat den Landkreis Altenburger Land für vorbildliche Katzenschutzpolitik ausgezeichnet

 

Im Dezember 2016  überreichte das Bündnis „Pro Katze“ dem Landkreis Altenburger Land, vertreten durch Landrätin Michaele Sojka, einen Scheck über 8.000 €.

 

Diese Geldzuwendung soll für die Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Streunerkatzen im Altenburger Land verwendet werden. Die Aktion wurde durch die finanzielle Hilfe des Tiernahrungsherstellers „Happy Cat“ möglich.

 

Der Landkreis Altenburger Land hat als einer der ersten Landkreise in Thüringen eine Verordnung zum Schutz freilebender Katzen nach §13b Tierschutzgesetz mit Wirkung zum 01.12.2016 erlassen. Diese Verordnung regelt den unkontrollierten Freigang fortpflanzungsfähiger Katzen in festgelegten Gebieten, mit hohen Streunerkatzen- populationen. Der Landkreis kooperiert mit drei Tierschutzvereinen, um die freilebenden Katzen einzufangen, zu kastrieren und an ihrem angestammten Platz weiter zu versorgen. 

              

Streunerkatzen leiden unter Mangelernährung, schweren Erkrankungen, Verletzungen und extremen Wetterlagen.  Die unkontrollierte Vermehrung dieser verwilderten Hauskatzen,  auch bedingt durch die Paarung mit freilaufenden Hauskatzen, die nicht kastriert sind, verschärft die Situation im Landkreis erheblich.

 

 „Mit dem Erlass einer kommunalen Katzenschutzverordnung hat die Kreisverwaltung die gebotene politische Verantwortung für den Schutz der Streunerkatzen übernommen und eine unserer Kernforderungen erfüllt,“unterstreichen die Vertreter des Bündnisses „Pro Katze“.


drucken