VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Preisübergabe an die Stadt Karlsruhe für vorbildliches Katzenschutzkonzept

2016-12-14

Preisübergabe an die Stadt Karlsruhe für vorbildliches Katzenschutzkonzept

 

Im Dezember 2016 überreichten Vertreter vom Bündnis „Pro Katze“ den Preis des „Gemeindewettbewerbs Katzenschutz“ an die Stadt Karlsruhe, vertreten durch den ersten Bürgermeister, Wolfram Jäger. Die Landestierschutzbeauftragte von Baden Württemberg,  Dr. Cornelie Jäger, übernahm die Schirmherrschaft für diesen Wettbewerb.Die freundlicherweise vom Tiernahrungshersteller „Happy Cat“ als Preis ausgesetzte Geldsumme in Höhe von 10.000 Euro umfasst die Kostenerstattung für die Kastration, Kennzeichnung und Registrierung von Streunerkatzen. 

 

Die Stadt Karlsruhe hat mit ihrem 2-Säulen-Modell zur rechtzeitigen Wahrnehmung und der nachhaltigen Verhütung von Katzenleid in Zusammenarbeit mit den beiden Vereinen KatzenschutzVerein Karlsruhe und Umgebung e.V. und der KatzenHilfe Karlsruhe e.V. überzeugt. 

 

Die erste Säule des Konzeptes bildet die enge Kommunikation zwischen der Stadtverwaltung und allen örtlichen Katzenschutzvereinen im Rahmen eines runden Tisches. Hier können bereits beginnende Tierschutzprobleme vor Ort schnell thematisiert und  in Angriff genommen werden.      

                                                  

Die zweite Säule des Konzeptes bildet ein Tierschutzfonds, aus dem hauptsächlich Kastrationen und gegebenenfalls weitere notwendige medizinische Versorgungen von freilebenden Katzen finanziert werden.

 

Das vorbildliche Modell der Stadt Karlsruhe für den  verantwortungsvollen Umgang mit freilebenden Katzen haben wir mit dem Preisgeld honoriert.



© Stadt Karlsruhe

drucken