VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Geburtenkontrollprogramm in Letea startet in die zweite Runde

2015-02-02

VIER PFOTEN Pferdehilfe Rumänien

VIER PFOTEN setzt das Geburtenkontrollprogramm für wildlebende Pferde im rumänischen Letea-Wald auch 2015 fort.


Zwischen Dezember 2014 und Januar 2015 impfte VIER PFOTEN bereits 22 Stuten erstmals mit dem Verhütungsmittel.
© VIER PFOTEN

Zwischen Dezember 2014 und Januar 2015 konnten bereits 22 Stuten mit dem Immunkontrazeptivum geimpft werden. Bei weiteren 16 Stuten, die bereits im Vorjahr das Hormonpräparat verabreicht bekamen, wurde der Wirkstoff bereits wieder aufgefrischt. Im letzten Jahr konnte das VIER PFOTEN Tierarzt-Team mehr als 100 Wildpferde impfen und medizinisch versorgen.

 

 

Projekt mit Vorbildcharakter

 

Vor kurzem hat die „Danube Delta protected Area Administration“ (ARBDD) angeboten, uns bei unserem Geburtenkontrollprogramm zu unterstützen. Je nachdem, wie erfolgreich das Programm verläuft, wird es in weiterer Folge als ein Musterbeispiel für den restlichen Bestand der rund 500 wilden Pferde angewandt, die im Wald von Letea leben.

 

Auf Anfrage der ARBBD, hat die „National Administration of Forests (Romsilva)“ VIER PFOTEN Zutritt in den Wald von Letea verschafft, welcher kürzlich eingezäunt wurde. Der Wald gilt als Rückzugsort für die Wildpferde. Ein wichtiger Schritt für unser Team, um auch in diesem Jahr so vielen Stuten wie möglich das Hormon zu verabreichen.




Rund 500 wilde Pferde leben in Letea

 

Die Pferde vor Ort haben laut den Tierärzten die ersten zwei Monate des Winters gut überstanden; ihr Gesundheitszustand ist im Allgemeinen sehr zufriedenstellend. Gemäß einer Luftzählung, die im April 2014 statt gefunden hat, gibt es im Gebiet von Letea ungefähr 500 wilde Pferde. Die Zählung wird in den nächsten Wochen aktualisiert.


drucken