VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Trauma-Therapie für Tiger aus Aleppo

2017-10-20

Die im August geretteten Tiger Sultan und Sayeeda aus einem verwahrlosten Zoo nahe Aleppo wurden am 16. Oktober in unsere Großkatzenstation FELIDA in den Niederlanden übersiedelt. Die bisherige Unterbringung in Jordanien, das Wildtierschutzzentrum „Al Ma’wa for Nature and Wildlife“, war für Sultan und Sayeeda nur ein vorübergehendes Zuhause.



© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

VIER PFOTEN Großkatzen-Expertin Barbara van Genne:
„Der Plan war immer, die beiden Tiere in unsere niederländische Großkatzenstation FELIDA zu bringen. Hier sind wir auf traumatisierte Tiger spezialisiert. Wir werden einen speziellen Rehabilitationsplan für sie erstellen.“


Gesundheitschecks und intensive Betreuung
Experten versorgen die beiden Tiger in der Großkatzenstation FELIDA rund um die Uhr. Neben regelmäßigen Untersuchungen stehen auch Verhaltensanreicherungen und mentale Trainings an der Tagesordnung. Damit sollen Vertrauen aufgebaut und gleichzeitig die Traumata des Krieges verarbeitet werden. Ziel ist es, dass die Tiger nach zwei Jahren Betreuung in ein noch größeres Tierschutzzentrum ziehen können.


Abfahrt_im_Wildtierschutzzentrum____Al_Ma_u2019wa_for_Nature_and_Wildlife_______VIER_PFOTEN__Bogdan_Baragh.jpg Auf_dem_Weg_zur_Grosskatzenstation_FELIDA____VIER_PFOTEN__Bogdan_Baraghin.jpg Ankunft_in_der_Grosskatzenstation_FELIDA____VIER_PFOTEN__Jeanine_Noordermeer.jpg Freilassung_ins_neue_Gehege_in_der_Grosskatzenstation_FELIDA____VIER_PFOTEN__Jeanine_Noordermeer.jpg Erstes_Bad_im_neuen_Gehege_in_der_Grosskatzenstation_FELIDA____VIER_PFOTEN__Jeanine_Noordermeer.jpg
drucken