VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Tiger Raspoetin zieht ins große Gehege

2015-06-05

Tiger Raspoetin wurde als erstes Mitglied seiner sechsköpfigen Familie in das neue große Gehege im VIER PFOTEN Großkatzenrefugium LIONSROCK entlassen.


Raspoetin, der älteste Sohn von Juno und Cromwell, ist auch der mutigste unserer Tiger.
© VIER PFOTEN | 2015

Endlich war es soweit: Raspoetin, der älteste Sohn der Tigerfamilie, die vor rund einem Monat aus unserer niederländischen Großkatzenstation FELIDA nach LIONSROCK übersiedelt wurde, wurde dort nun in sein neues, ein Hektar großes Gehege freigelassen.

 

Ein komplett neues Leben zu beginnen, kann für Tiger am Anfang etwas unheimlich sein, denn die neuen Eindrücke müssen erst einmal verarbeitet werden. Als sich das Tor zum neuen Reich öffnete, war Raspoetin anfangs noch ein bisschen ängstlich: Er suchte weiterhin die Nähe zu seinen Pflegern und wollte sein kleines Gehege nur ungern verlassen. Verständlich: Noch nie in seinem bisherigen Leben hatte er so viel Platz auf einmal für sich allein. Das kann ganz schön einschüchtern. Doch auch beim ängstlichsten Tiger siegt irgendwann die Neugier. 


Der Teich hat es Tiger Raspoetin besonders angetan.
© VIER PFOTEN | 2015

Raspoetins Familie zieht auch bald ins neue Gehege 

 

Großkatzen, die neu in LIONSROCK eintreffen, müssen sich erst langsam an ihr neues Umfeld gewöhnen, damit sie sich hier sicher und wohlfühlen. Die Eingewöhnungsphase variiert von Tier zu Tier, denn jeder Tiger hat seinen eigenen Charakter.

 

Von seiner Familie war Raspoetin der Erste, der genug Selbstbewusstsein entwickelt hatte, um das kleinere Eingewöhnungsgehege zu verlassen und in sein neues, endgültiges Zuhause zu ziehen. Um ihn aber zu Beginn nicht zu überfordern, wurde er gegen Abend wieder ins kleinere Gehege gelassen. Nachts fühlt er sich hier noch behütet und heimisch, und so können auch seine Eltern und Geschwister sehen, wie sehr er die neue Freiheit genießt. Denn schon bald sollen auch Raspoetins restliche Familienmitglieder ins große Gehege umziehen.


Raspoetin_7.jpg Raspoetin_6.jpg Raspoetin_2.jpg Raspoetin_5.jpg Raspoetin_3.jpg Raspoetin_8.jpg


Verwandte Artikel

drucken