VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Löwin Gypsy verstorben

2016-07-19

© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Ein Nachruf von unserer Head of Animal Welfare in LIONSROCK, Hildegard Pirker:

 

Unsere liebe Löwin Gypsy ist am Wochenende verstorben. Wir sind tieftraurig über ihren Tod, aber glücklich darüber, dass sie die letzten zwei Jahre ihres Lebens in Würde in unserem Großkatzenrefugium LIONSROCK verbringen durfte - umgeben von Menschen, die sie liebten. 

 

Immer wenn ein Tier uns verlässt, denke ich darüber nach, wie ihr Leben ausgesehen hat, bevor sie zu uns nach LIONSROCK kamen. Diese Gedanken trocknen jedes Mal aufs Neue meine Tränen, denn wir haben alles Menschemögliche unternommen, um ihnen ein wunderschönes, friedvolles Leben zu ermöglichen. Selbst wenn dies, verglichen mit einem Leben hinter Gittern in Zirkussen, nicht artgemäßen Zoos oder Privathaltung, nur für eine kurze Zeit in ihrem Leben war. Anders, als in ihrer Vergangenheit, als sich niemand darum kümmerte, ob es ihnen gut ging oder sie litten. Wir hier in LIONSROCK kümmern uns um sie, achten darauf, dass sie sich wohlfühlen und helfen ihnen, wenn sie krank sind - aus tiefster Überzeugung und bedingungsloser Liebe für Tiere. Leider gibt es aber nicht gegen jede Krankheit ein Gegenmittel.


Gypsy war eine Löwin mit einem unverwechselbaren Kampfgeist.
© VIER PFOTEN | Bogdan Baraghin

Vor ziemlich genau zwei Jahren ist diese besondere Löwin in unser Leben getreten und erfüllte seitdem alle hier in LIONSROCK mit Freude, Erstaunen und den Glauben daran, dass selbst das Schlimmste, das ein Mensch einem Tier antun kann, dennoch zu etwas Positiven werden kann. Wir haben schon sehr viele Großkatzen gerettet. Jede dieser Rettungen war etwas besonderes und bei jeder hatten die Team-Mitglieder ein anderes Tier, das sie besonders bewunderten. Manchmal gibt es aber auch Ausnahmen - Tiere, die ein ganzes Team verzaubern. Gypsy war eine davon. 

 

Die kleine Löwin, die eher wie ein Löwenjunge, als ein ausgewachsenes Tier aussah, konnte nicht gerade mit ihrer Schönheit überzeugen. Verglichen mit dem stattlichen Äußeren anderer Löwen, wirkte Gypsy verkrüppelt und schwach. Seit sie ein Baby war, litt sie an verkürzten Knochen und konnte nicht richtig gehen. Ein Leben auf Betonboden in einem viel zu kleinen Gehege und falsche Ernährung hatten ihre Knochen dauerhaft geschädigt. Wir wussten von der ersten Minute, die sie bei uns war, dass sie ihr gesamtes Leben kämpfen würde müssen. Und das tat sie auch. 

 

Gypsy liebte die wärmenden Strahlen der afrikanischen Sonne, das weiche Gras und die kleinen Hügel in ihrem Gehege, auf denen sie gerne in die Ferne spähte. Wir waren verliebt in sie. Von der ersten Minute, die sie bei uns war. Wir hatten unser Herz an die kleine Kämpferin, deren Leben so ganz anders verlaufen war, als die Bedeutung ihres Namens vermuten lassen würde, verloren.

 

Gypsy, wir werden dich und deine unverwechselbare Art zu leben niemals vergessen und dich stets in unseren Herzen tragen.


drucken