VIER PFOTEN App nun für Iphone/Ipad und Android erhältlich


VIER PFOTEN App Download für
AndroidAndroid

IphoneIphone

Bärenwaisen Ema, Oska und Ron leben wieder im BÄRENWALD Prishtina

2015-01-12
Die drei Bärenwaisenkinder fühlen sich im BÄRENWALD Prishtina sehr wohl und genießen ihr großes Zuhause.
© VIER PFOTEN International

Zwei Monate lang haben die drei Bärenwaisen Ema, Ron und Oska in einem etwa 1,2 Hektar großen umzäunten Gelände im Sharri Nationalpark im Südwesten des Kosovo gelebt und wurden dabei auf ihre Auswilderung vorbereitet. Nun mussten wir diesen Auswilderungsprozess leider abbrechen, da die Bären einfach zu wenig Scheu vor dem Menschen zeigten. 

 

Zwar waren die beiden zuständigen Pfleger im Nationalpark stets darum bemüht, den Kontakt zwischen Tier und Mensch auf das Mindeste zu beschränken und Besucher fernzuhalten. Aufgrund des mangelhaften Nationalparkmanagements kam es aber immer wieder zu unerwarteten Begegnungen zwischen Mensch und Bären. Daher war zu befürchten, dass Ema, Ron und Oska sich auch nach ihrer Auswilderung in der Nähe von Menschen bzw. Siedlungen niederlassen und über kurz oder lang Jägern oder Wilderen zum Opfer fallen würden. 



Kosovo für Auswilderung zu dicht besiedelt


Die drei Bären waren Menschen gegenüber einfach zu neugierig.
© VIER PFOTEN International

Den Abbruch der Auswilderung haben wir dem kosovarischen Umweltministerium bereits mitgeteilt und erneut darauf hingewiesen, dass die Republik Kosovo auf Grund der hohen Besiedlungsdichte und der geringen Zahl an Naturschutzgebieten nicht für die Auswilderung von Braunbären geeignet ist. Die VIER PFOTEN Bärenexperten haben nichts unversucht gelassen, um Ema, Ron und Oska ein Leben in Freiheit zu ermöglichen – leider ohne Erfolg. Die drei werden von nun an gemeinsam in einem riesigen Gehege im BÄRENWALD Prishtina leben. 

 

Derzeit arbeiten wir gemeinsam mit dem kosovarischen Umweltministerium daran, eine Strategie für den richtigen Umgang mit Bärenwaisen im Land zu entwickeln, denn wir gehen davon aus, dass auch in den kommenden Jahren mutterlose Jungbären im Kosovo auftauchen werden.



 

Die Bären auf Facebook

 

Das Neueste von unseren Bären in Prishtina finden Sie auf der Facebook-Seite  https://www.facebook.com/BearSanctuaryPrishtina.



drucken